Menu
P

Payasam (Süssspeise)


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.52 Sterne von 310 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 3.93 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 10 Portionen:

100 gIndische Vermicelli*  
300 gZucker ca. 0.26 €
100 gSago ca. 0.28 €
0.5 lFrischmilch ca. 0.31 €
100 gCashew Nüsse ca. 1.86 €
50 gRosinen ca. 0.28 €
100 gButterschmalz oder Gheeca. 0.70 €
100 gDhall  
5 gKardamom Samen ODER Vanille-Essen evtl. verdoppelnca. 0.25 €
Salz ca. 0.00 €
1 TropfenGelbe Lebensmittelfarbe  

Zubereitung:

Ghee erhitzen, nach und nach Cashew Nüsse und die Rosinen darin braten. Vermicelli waschen und ebenfalls braten. Alle drei Zutaten in separaten Schüsseln beiseite stellen. Dhall in Wasser garen, dann Sago waschen und zum Dhall geben. Ständiges Rühren vermeidet anbrennen. Salz zugeben. Wenn das Sago gar ist (es wird dann glasig) gibt man den zerstossenen Kardamom, Farbe und Ghee dazu. Schliesslich gibt man den Zucker und rührt solange bis er sich aufgelöst hat. Abschliessend werden Milch und Vermicelli hineingegeben und zum Kochen gebracht. Wenn die Masse aufgekocht hat gibt man Rosinen und Cashew Nüsse dazu und bringt die Süssspeise zu Tisch.


(*) Die Zubereitung von Payasam (Süssspeise) erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butterschmalz  *   Cashew-Kerne - natur  *   Kardamom - Kapseln  *   Milch fettarm 1,5%  *   Sago  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Sultaninen ungeschwefelt  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Asien Malaysia Nudel Nuss Süßspeise



Mehr Info: