Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Forellen-Gemüse-Pfanne

Bild: Forellen-Gemüse-Pfanne  - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.75 Sterne von 63 Besuchern
Kosten Rezept: 22.42 €        Kosten Portion: 5.61 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

2 TLSonnenblumenölca. 0.01 €
200 gZwiebelnca. 0.19 €
2 Knoblauchzehen - gehacktca. 0.18 €
400 gBrokkolica. 2.44 €
400 gChampignonsca. 1.59 €
400 gGemüsepaprika (bunt)ca. 1.80 €
0.25 lGemüsebrüheca. 0.02 €
600 gForellenfiletsca. 14.78 €
1 Zitronen - unbehandelt - den Saft davonca. 0.20 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
2 ELCrème fraîcheca. 0.11 €
4 ELSahneca. 0.21 €
4 ELfrische Kräuter - z.B. Dill, Schnittlauch, Petersilieca. 0.63 €
2 ELKürbiskerneca. 0.30 €

Zubereitung:

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die kleingehackten Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig dünsten. Das kleingeschnittene Gemüse dazugeben und kurz andünsten. Mit Brühe angießen und alles 3-4 Minuten garen.

Die Forellenfilets in mundgerechte Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer würzen. Den Fisch auf das gedünstete Gemüse legen, erneut abdecken und ca. 5 Minuten garen. Die Creme fraiche, die Sahne und die Kräuter miteinander verrühren und gleichmäßig über die Fischstücke verteilen.

Kurze Zeit ziehen lassen. Mit Pfeffer würzen und mit den gehackten Kürbiskernen und etwas Dill bestreuen.


Werbung/Advertising


(*) Wenn Sie beim Kochen von Forellen-Gemüse-Pfanne Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Brokkoli  *   Champignons frisch - weiß  *   Crème fraîche  *   Forelle  *   Gemüsepaprika  *   Gemüsebrühe - Würfel  *   Gewürzkräutermischung - frisch  *   Kürbiskerne  *   Knoblauch  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Schlagsahne  *   Sonnenblumenöl  *   Zitronen - unbehandelt  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Deutschland Fisch Forelle Gemüse Pilz


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Ananas-Gurken-SalatAnanas-Gurken-Salat   4 Portionen
Preise: Discount: 3.19 €   EU-Bio: 3.27 €   Demeter: 3.27 €
Diesen Salat gibt es in Indonesien in zahlreichen Variationen. So findet man ihn häufig statt mit Radieschen mit einem säuerlichen Apfel und zwei Möhren, beides   
Lamm auf mongolische ArtLamm auf mongolische Art   4 Portionen
Preise: Discount: 4.13 €   EU-Bio: 4.17 €   Demeter: 4.31 €
Lammfleisch in hauchdünne Scheiben, dann in kurze Streifen schneiden. In eine Schüssel geben. Knoblauch, Ingwer, Sherry, Sesamöl und Stärkemehl hinzufügen.   
Oatcakes - Schottische HaferguetzliOatcakes - Schottische Haferguetzli   1 Rezept
Preise: Discount: 0.92 €   EU-Bio: 0.83 €   Demeter: 0.85 €
In Schottland werden Oatcakes mit Räucherlachs und Creme fraiche, gesalzener Butter, Crowdie, einem schottischen Hüttenkäse oder mit Honigschinken serviert. Das   
Grüne Bohnensuppe aus Hessen - Groi BunnsoppGrüne Bohnensuppe aus Hessen - Groi Bunnsopp   4 Portionen
Preise: Discount: 2.99 €   EU-Bio: 3.27 €   Demeter: 3.62 €
Als Dörrfleisch werden unterschiedliche Fleischprodukte bezeichnet. Ich verwende hier geräucherten Bauchspeck. Das Dörrfleisch würfeln und anbraten, die   
Fleisch-Apfel-TopfFleisch-Apfel-Topf   4 Portionen
Preise: Discount: 7.26 €   EU-Bio: 7.67 €   Demeter: 7.71 €
Fleisch in 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, mit Pfeffer würzen. Butterschmalz erhitzen. Fleisch von allen Seiten scharf und kurz anbraten, salzen. Äpfel   


Mehr Info: