Menu
P

Äpfel mit Curryreis-Füllung


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.47 Sterne von 19 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 1.97 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

3 ELPilze, getrocknet, gemischt 
4 ELSojasauceca. 0.20 €
1 Tasse(n)Reisca. 0.15 €
2 TLCurryca. 0.21 €
1 Ingwerwurzelstück a 1 cm 
75 gPaprikaschote (Glas) 
1 ELButterschmalzca. 0.08 €
3 ELSud vom Paprika 
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
4 Boskoop-Äpfel je ca. 100 gca. 1.29 €

Zubereitung:

Gemischte Pilze in der Sojasauce ungefähr 1/2 Stunde einweichen. Reis kochen, den Curry zugeben.

Die Ingwerwurzel schälen und klein hacken, Paprika würfeln. Pilze abtropfen lassen und im heissen Butterschmalz kräftig anbraten. Mit dem Sud ablöschen; Ingwer, Paprika und die Sojasauce zugeben. Den Reis untermengen.

Von den Äpfeln einen 2 cm dicken Deckel abschneiden. Äpfel aushöhlen, dabei 1 cm des Fruchtfleisches stehenlassen.

Die Äpfel mit der Reis-Pilz-Mischung füllen, im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas: Stsufe 3) in 15 Minuten fertig garen.



(*) Für diese Version von Äpfel mit Curryreis-Füllung werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Äpfel - säuerlich (Booskop, Cox Orange)  *   Butterschmalz  *   Curry  *   Langkornreis   *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Sojasauce - dunkel - Shoyu


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Obst Pilz Vegetarisch Weihnachten



Mehr Info: