Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Apfel-Kürbis-Suppe

Bild: Apfel-Kürbis-Suppe - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.02 Sterne von 86 Besuchern
Kosten Rezept: 4.18 €        Kosten Portion: 1.04 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

250 gKürbisfleisch - ohne Schale und Kerneca. 0.37 €
4 fein-säuerliche Äpfel - z.B. Glosterca. 1.79 €
1 Zitrone - unbehandelt - den Saft davonca. 0.20 €
2 Zwiebelnca. 0.09 €
40 gButterca. 0.37 €
2 ELfeines Dinkelmehl - oder Weizenmehl Type 405ca. 0.04 €
0.5 lGemüsebrühe - Instantca. 0.04 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
1 Prise(n)Muskatnuss - geriebenca. 0.04 €
1 Msp.Ingwerpulverca. 0.08 €
200 gSchlagsahneca. 0.69 €
1 Pack.Kresseca. 0.49 €

Zubereitung:

Das Kürbisfleisch in kleine Würfel oder Scheibchen schneiden. Die Äpfel schälen und entkernen, nach Belieben würfeln oder in dünne Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln.

Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten. Kürbis und Äpfel hinzufügen und bei sanfter Hitze und unter Rühren zwei Minuten dünsten. Das Mehl überstäuben, unterrühren und kurz anschwitzen. Die Gemüsebrühe unterrühren und alles aufkochen.

Alles bei sanfter Hitze 6-8 Minuten kochen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Ingwer abschmecken. Sahne halbsteif schlagen und unter die Suppe rühren, nochmals abschmecken. Die Kresseblättchen abschneiden.

Die Suppe in Teller füllen und mit der Kresse bestreut servieren.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Apfel-Kürbis-Suppe werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Äpfel - säuerlich (Booskop, Cox Orange)  *   Butter  *   Dinkelmehl - Vollkorn  *   Gemüsebrühe - Pulver  *   Ingwerpulver  *   Kürbis - Hokkaido  *   Kresse - Päckchen  *   Muskatnuss - gemahlen  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schlagsahne  *   Zitronen - unbehandelt  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Apfel Herbst Kürbis Vegetarisch


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

VanillemürbchenVanillemürbchen   1 Rezept
Preise: Discount: 2.52 €   EU-Bio: 2.21 €   Demeter: 3.03 €
Butter und Puderzucker schaumig rühren. Dann die restlichen Zutaten dazugeben und verrühren. Kleine Kugeln formen. Auf ein gefettetes oder mit Backpapier   
Truites à L’ardennaise - Forellen nach Ardenner ArtTruites à L’ardennaise - Forellen nach Ardenner Art   1 Rezept
Preise: Discount: 22.94 €   EU-Bio: 40.30 €   Demeter: 40.68 €
Forelle zur Abwechslung mal auf belgische Art. Oder luxemburgische, oder französische, denn die Ardennen verteilen sich auf diese drei Länder. Sollte der   
Wiener BögenWiener Bögen   1 Rezept
Preise: Discount: 0.43 €   EU-Bio: 0.52 €   Demeter: 0.57 €
Eier und Zucker schaumig rühren. Die übrigen Zutaten hinzugeben und gut verrühren. Diese Masse dünn auf ein gefettetes Backblech streichen, mit gehobelten   
Birnen-Speck-PfannkuchenBirnen-Speck-Pfannkuchen   2 Portionen
Preise: Discount: 3.54 €   EU-Bio: 4.48 €   Demeter: 4.82 €
Mehl, Backpulver, Eier, Eigelb, 1 Prise Salz und Milch verrühren, 15 Minuten ausquellen lassen. Birnen schälen, vierteln, entkernen, in Spalten schneiden und mit   
AnisschartenAnisscharten   1 Rezept
Preise: Discount: 0.61 €   EU-Bio: 0.78 €   Demeter: 0.84 €
Man rührt die Eier mit dem Zucker so lange, bis eine dicke hellgelbe Masse entsteht, siebt das Mehl darüber und zieht es vorsichtig unter die Schaummasse. Nun   


Mehr Info: