Werbung/Advertising

Menu

Rezept: Apfel-Streuselkuchen

Bild: Apfel-Streuselkuchen - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.97 Sterne von 36 Besuchern
Kosten Rezept: 4.4 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

700 gÄpfelca. 1.26 €
100 mlZitronensaftca. 0.25 €
375 gMehlca. 0.17 €
175 gZuckerca. 0.23 €
250 gMargarine - oder Butterca. 1.29 €
2 ELMehlca. 0.02 €
2 Eierca. 0.51 €
1 Pack.Vanillinzuckerca. 0.02 €
250 gMagerquarkca. 0.69 €
50 gZuckerca. 0.06 €
25 gGrießca. 0.02 €
Puderzuckerca. 0.17 €

Zubereitung:

Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel mit Zitronensaft ca. 3 Min. dünsten. Streuselteig: Mehl und Zucker mischen. Fett schmelzen und darüber gießen. Zutaten mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streusein verarbeiten. 2 EL Mehl über die Streusel streuen, alles in der Schüssel durchschütteln. Eier trennen. Eiweiß und Vanillinzucker steif schlagen. Eigelb, Quark, Zucker und Grieß verrühren. Eischnee unterheben. Boden einer Springform (o 24 cm) fetten. Die Hälfte der Streusel einfallen und fest andrücken. Zuerst Äpfel dann Quark darauf verteilen. Restliche Streusel darüber streuen. Backen. Schaltung: 170 - 190°, 1. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen 50 - 55 Minuten Mit Puderzucker bestäuben.


Werbung/Advertising


(*) Wenn Sie beim Kochen von Apfel-Streuselkuchen Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Äpfel  *   Eier - Größe M  *   Pflanzenmargarine  *   Puderzucker / Staubzucker  *   Speisequark mager  *   Vanillinzucker - Päckchen  *   Weizengrieß - weich  *   Weizenmehl Type 405  *   Zitronensaft  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Apfel Kuchen


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Ungarisches ApfelfleischUngarisches Apfelfleisch   4 Portionen
Preise: Discount: 6.86 €   EU-Bio: 7.03 €   Demeter: 7.31 €
Das Fleisch wird so zerteilt, dass die Scheiben am Ende zusammenbleiben. Das Fleisch wird gesalzen und zwischen die einzelnen Scheiben die geschälten und   
Bayrischer ObatzdaBayrischer Obatzda   1 Rezept
Preise: Discount: 1.77 €   EU-Bio: 3.39 €   Demeter: 3.48 €
Zerdrückten Käse mit Gewürzen gibt es überall in Deutschland.Doch nur die bayerische Version trägt einen Namen, der schon die Zubereitung verrät: "Obaazn"   
LaugenschlupferLaugenschlupfer   4 Portionen
Preise: Discount: 3.52 €   EU-Bio: 3.85 €   Demeter: 4.05 €
Laugenstangen in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Apfel vierteln, entkernen und würfeln. Lauch in Scheiben schneiden und in stehendem Wasser   
ApfelschichttorteApfelschichttorte   1 Rezept
Preise: Discount: 7.78 €   EU-Bio: 8.72 €   Demeter: 9.67 €
Aus den angegebenen Zutaten einen Rührteig bereiten. Aus dem Teig 6 bis 8 Tortenböden backen. Dafür jeweils eine Teigportion auf dem gefetteten Boden einer   
Glögi aus FinnlandGlögi aus Finnland   1 Rezept
Preise: Discount: 5.62 €   EU-Bio: 5.68 €   Demeter: 5.68 €
Die Menge der Zutaten in diesem Rezept ergibt ca. 8 bis 10 Gläser Glögi. Rotwein,und Johannisbeerwein oder Saft vermischen und erhitzen. Zucker, Gewürze und   


Mehr Info: