Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Köjlupf - Gesalzener Gugelhupf

Bild: Köjlupf - Gesalzener Gugelhupf - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.25 Sterne von 24 Besuchern
Kosten Rezept: 5.92 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

1 kgMehlca. 1.45 €
30 gBackhefe - frischca. 0.11 €
100 gButterca. 1.00 €
30 gZucker - (für eine schöne braune Farbe)ca. 0.02 €
1 GlasMilch - lauwarmca. 0.16 €
5 gSalzca. 0.00 €
2 Eierca. 0.51 €
200 gRäucherspeck - in Würfel geschnittenca. 1.67 €
10 Walnüsse - grob gehackt, ca.ca. 0.85 €

Zubereitung:

Die Menge der Zutaten ergibt zwei Kuchen.


Das Mehl in eine Schüssel sieben. In eine Vertiefung den Zucker, die Eier und die zerbröselte Hefe geben. Mit den Fingerspitzen leicht vermengen, ohne alles Mehl zu verwenden und 10 Minuten gehen lassen.

Salz und Milch zugeben und verrühren. Die weiche Butter hinzufügen und den Teig gründlich durchkneten bis er sich von der Schüssel löst. Die Speckwürfel und die grob gehackten Nüsse gut unter den Teig kneten. Den Teig in gefettete Gugelhupfformen füllen und an einem warmen Ort etwa 1 1/2 Stunden gehen lassen bis der Teig den oberen Rand der Form erreicht.

In dem auf 200 Grad vorgeheizten Backofen 30 bis 40 Minuten backen. Aus der Form stürzen und zu Wein, Bier, Cremant oder Champagner servieren.


Werbung/Advertising


(*) Die Zubereitung von Köjlupf - Gesalzener Gugelhupf erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Eier - Größe M  *   Frischhefe  *   geräucherter Bauchspeck  *   Milch fettarm 1,5%  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Walnusskerne  *   Weizenmehl Type 405  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Backen Elsaß Hefe Mehl


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Böhmische FleischpasteteBöhmische Fleischpastete   1 Rezept
Preise: Discount: 9.81 €   EU-Bio: 10.60 €   Demeter: 27.60 €
Aus den angegebenen Teigzutaten einen festen, trockenen Teig zubereiten und 2 Stunden ruhen lassen. Inzwischen das Rindfleisch, den Speck und die Äpfel durch   
Spinat-GugelhupfSpinat-Gugelhupf   4 Portionen
Preise: Discount: 2.89 €   EU-Bio: 3.35 €   Demeter: 3.63 €
Verlesenen, gewaschenen Spinat tropfnass in einen Topf geben, aufkochen, nur zusammenfallen lassen, die Garflüssigkeit auffangen, mit Gemüsebrühe auf 1/4l   
Butterkuchen aus der Bretagne - Kouign AmannButterkuchen aus der Bretagne - Kouign Amann   6 Portionen
Preise: Discount: 3.06 €   EU-Bio: 2.67 €   Demeter: 4.04 €
Das bretonische "Kouign Amann" heißt schlicht und einfach Butterkuchen. Diese wird reichlich verwendet und auch die restlichen Zutaten lassen diese   
Apricot-Ginger-CookiesApricot-Ginger-Cookies   1 Rezept
Preise: Discount: 4.21 €   EU-Bio: 4.50 €   Demeter: 5.10 €
Die Menge der Zutaten in diesem Rezept ergibt ca. 40 Apricot-Ginger-Cookies. Den Backofen auf 170° C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Ein einer   
ButterbohnenButterbohnen   4 Portionen
Preise: Discount: 3.72 €   EU-Bio: 3.66 €   Demeter: 3.83 €
Bohnen putzen und unzerkleinert in kochendem, leicht gesalzenem Wasser gar dünsten. Butter mit einer Prise Zucker erhitzen. Die abgetropften Bohnen in der   


Mehr Info: