Menu
P

Avocado-Krabbensalat


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.48 Sterne von 120 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 3.26 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 6 Portionen:

1 Zitrone - unbehandelt ca. 0.20 €
1 BecherCreme fraîche (150 g)ca. 0.34 €
1 BecherVollmilch-Joghurt (150 g)ca. 0.12 €
1 TLgeriebener Meerrettich (aus dem Glas)ca. 0.05 €
Salz ca. 0.00 €
weißer Pfeffer  
1 gr.Avocado reifca. 0.86 €
1 Dose(n)Ananasringe (425 ml) 
250 gFeldsalat ca. 1.65 €
150 gNordsee-Krabbenfleisch  
grober Pfeffer ca. 0.04 €

Zubereitung:

Für die Creme Zitrone heiss abwaschen, trockentupfen, Schale abraspeln. Zitrone auspressen.

Creme fraiche, Joghurt, 2 Esslöffel Zitronensaft und Meerrettich verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Avocado halbieren, Stein entfernen. Kugeln (mit einem Ausstecher) aus dem Fruchtfleisch herauslösen und mit übrigem Zitronensaft beträufeln. Ananas abtropfen, in Stücke schneiden. Salat putzen, waschen, abtropfen lassen.

Mit vorbereiteten Salatzutaten und Krabben anrichten. Einen dicken Creme-Klecks daraufgeben und mit grobem Pfeffer bestreuen.


(*) Wenn Sie beim Kochen von Avocado-Krabbensalat Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Avocado - Sk  *   Crème fraîche  *   Feldsalat  *   Kremiger Jogurt 3,5%  *   Meerrettich  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Pfeffer weiß - gemahlen  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Zitronen - unbehandelt


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Krabben Vorspeise Weihnachten



Mehr Info: