Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Auberginen-Kartoffel-Auflauf mit Hackfleisch

Bild: Auberginen-Kartoffel-Auflauf mit Hackfleisch - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.93 Sterne von 59 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 12.69 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

3 Zwiebelnca. 0.14 €
1 Knoblauchzeheca. 0.04 €
Öl - zum Braten 
500 gHackfleisch - gemischtca. 5.98 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
Cajennepfeffer 
Oreganoca. 0.19 €
4 kl.Auberginen - ca. 600 gca. 3.49 €
750 gKartoffeln - für Kartoffelpüreeca. 0.60 €
0.5 lMilch - lauwarmca. 0.31 €
6 Tomatenca. 1.93 €

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, vierteln und am besten im Schnellkochtopf in Salzwasser weichkochen. Mit heißer Milch übergießen und daraus Kartoffelpüree nach Art des Hauses herstellen.

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe abziehen, klein würfeln bzw. durchpressen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und Knoblauch darin Farbe annehmen lassen. Das Hackfleisch hineinrühren, kräftig durchbraten. Mit Salz, beiden Pfeffersorten und Oregano herzhaft würzen. Die Masse aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen.

Die Auberginen putzen, waschen und trockenreiben. In ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In der Pfanne in reichlich Öl von beiden Seiten kurz kräftig anbraten. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.

Die Hälfte vom Hackfleisch in eine hohe Auflaufform umfüllen. Mit je der Hälfte von Kartoffelpüree, Aubergine und Tomaten abdecken. Restliches Hackfleisch, dann das übrige Püree einschichten. Restliche Auberginen- und Tomatenscheiben auf der Oberfläche dachziegelartig anordnen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano bestreuen, etwas Öl darüberträufeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) knapp 30 Min. garen.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Auberginen-Kartoffel-Auflauf mit Hackfleisch werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Auberginen  *   Hackfleisch gemischt  *   Kartoffeln - mehlig  *   Knoblauch  *   Milch fettarm 1,5%  *   Oregano  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Pflanzenöl  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Tomaten  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Auflauf Deutschland Gemüse Hackfleisch Kartoffel


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

SchweineohrenSchweineohren   1 Rezept
Preise: Discount: 2.43 €   EU-Bio: 2.41 €   Demeter: 2.41 €
Die Menge der Zutaten in diesem Rezept ergibt ca. 16 Schweineohren. Statt ein Fertigprodukt zu verwenden, kann man    
Ritschi-KnödelRitschi-Knödel   6 Portionen
Preise: Discount: 2.92 €   EU-Bio: 3.76 €   Demeter: 5.28 €
Woher hat der Ritschi-Knödel seinen Namen? Und warum heißt er nur in Teilen des Bayerischen Waldes so? Keine Ahnung, fest steht, er ist eine leckere Beilage zu   
ZalettiZaletti   1 Rezept
Preise: Discount: 12.15 €   EU-Bio: 13.34 €   Demeter: 14.30 €
Die Rosinen werden in warmem Wasser eingeweicht. Die Vanille aufschneiden und mit der Milch aufkochen. Das Maismehl nach und nach mit dem Schneebesen   
Salat von gebackenen Roten Beten und Aprikosen mit FetaSalat von gebackenen Roten Beten und Aprikosen mit Feta   4 Portionen
Preise: Discount: 3.62 €   EU-Bio: 4.76 €   Demeter: 4.80 €
Den Backofen auf 180 Grad C vorheizen. Von den Roten Beten das Kraut abschneiden, die Knollen gründlich abschrubben. Die Roten Beten in eine Auflaufform setzen,   
Chichi-FregiChichi-Fregi   6 Portionen
Preise: Discount: 1.30 €   EU-Bio: 1.27 €   Demeter: 1.80 €
Diese französische Variante der spanischen Churros, ebenfalls ein Schmalzgebäck, erfreut sich in unserem Nachbarland großer Beliebtheit. Die Hefe im lauwarmen   


Mehr Info: