Menu
P

Basler Osterfladen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.16 Sterne von 108 Besuchern
Kosten Rezept: 2.5 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:


Für den Teig:
250 gMehl ca. 0.11 €
125 gButter ca. 0.75 €
50 gZucker ca. 0.04 €
1 Msp.Salz ca. 0.00 €
ganz wenig Wasser ca. 0.00 €

Für die Füllung:
125 gGrieß oder italienischer Reisca. 0.11 €
0.5 lMilch lauwarmca. 0.31 €
100 gZucker ca. 0.09 €
100 gSultaninen ca. 0.24 €
100 ggeschälte Mandeln ca. 0.35 €
1 Zitrone - unbehandelt die abgeriebene Schale davonca. 0.00 €
4 Eigelb ca. 0.26 €
4 Eiweiß steif geschlagenca. 0.26 €

Zubereitung:

Mit Mehl, Butter, Zucker, Salz und Wasser einen geschmeidigen Teig kneten. In einer 26 cm Springform den Teig flachdrücken und am Rand etwa 2 cm hochziehen.

Für die Füllung Milch aufkochen, Griess oder Reis einrühren und kochen, bis sich der Brei vom Topfrand löst. Zutaten der Reihe nach beigeben.

Die Masse ein wenig auskühlen lassen und dann das steif geschlagene Eiweiß darunterziehen. Auf den Teigboden geben. Fladen eine halbe Stunde auf der mittleren Schiene goldbraun backen, mit Alufolie bedecken und noch fünf Minuten auf der untersten Backofenschiene belassen.


(*) Für diese Version von Basler Osterfladen werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Eier - halb  *   Mandeln ganz - geschält  *   Milch fettarm 1,5%  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Sultaninen ungeschwefelt  *   Wasser  *   Weizengrieß - hart  *   Weizenmehl Type 405  *   Zucker - Raffinade  *   Zwiebeln, weiß


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Backen Fladen Ostern



Mehr Info: