Menu
P

Rahmkuchen mit frischen Feigen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 8.08 Sterne von 13 Besuchern
Kosten Rezept: 3.67 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

150 gBlätterteig - Kühlregalca. 0.33 €
500 gHülsenfrüchte - zum Blindbackenca. 0.99 €
150 mlSahneca. 0.47 €
30 gZuckerca. 0.03 €
1 Prise(n)Zimt - gemahlenca. 0.06 €
1 Prise(n)Lebkuchengewürzca. 0.10 €
4 frische Feigenca. 1.56 €
Portweinca. 0.27 €
Puderzuckerca. 0.03 €

Zubereitung:

Die Menge der Zutaten ist für ein Blech von 20 cm Durchmesser gedacht.


Den Blätterteig gleichmässig ausrollen, das Blech damit auslegen. Teig mit einem Backpapier abdecken, mit Hülsenfrüchte beschweren und im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 15 Minuten blindbacken. Hülsenfrüchte und Papier entfernen.

Rahm und Zucker in einer Pfanne gut verrühren, zur Hälfte einkochen. Gewürze beigeben, auf den vorgebackenen Teig geben und 15 Minuten bei 180 Grad backen, bis sich eine braune Haut bildet.

Feigen waschen, in Scheiben schneiden, mit wenig Portwein beträufeln und mit Staubzucker süßen; Feigen auf den Rahmkuchen verteilen und fünf Minuten stehen lassen.

Serviertip: mit Vanilleeis und Doppelrahm garnieren.

Varianten: statt mit Feigen je nach Belieben und Saison Kuchen mit Waldbeeren oder Herbstfrüchten belegen.



(*) Wenn Sie beim Kochen von Rahmkuchen mit frischen Feigen Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Blätterteig frisch auf Backpapier  *   Bohnenkerne - weiß  *   Feigen - Stück  *   Lebkuchengewürz  *   Portwein - rot  *   Puderzucker / Staubzucker  *   Schlagsahne  *   Zimt, gemahlen (Ceylon)  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Backen Feige Kuchen Rahm



Mehr Info: