Menu
P

Rhabarber-Kuchen mit Baiser


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.67 Sterne von 3 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 3.54 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Blech:


FÜR DEN TEIG
300 gMehlca. 0.14 €
1 Prise(n)Salzca. 0.00 €
120 gZuckerca. 0.10 €
1 gr.Eigelbca. 0.06 €
180 gMargarine - oder Butter, kaltca. 0.21 €
Semmelbrösel 

FÜR DIE FÜLLUNG
1 kgErdbeer-Rhabarber 
200 gMarzipanrohmasseca. 1.49 €
3 Eigelbca. 0.19 €
0.5 TLAbgeriebene Orangenschale - (unbehandelt) 
50 gMandeln - gemahlenca. 0.28 €
100 mlAgavendicksaftca. 0.70 €

FÜR DAS BAISER-GITTER
4 Eiweißca. 0.26 €
130 gFeiner Zuckerca. 0.11 €
Einige Tropfen Zitronensaft 

Zubereitung:

1. Alle Teigzutaten (bis auf die Semmelbrösel) rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen und in Folie gewickelt für 1 Stunde kalt stellen.

2. Den Rhabarber waschen, putzen und in ca. 3 cm grosse, gleichmässig lange Stücke teilen. Die Marzipanrohmasse in Würfel schneiden. Das Eigelb mit dem Marzipan, der Orangenschale, den Mandeln und dem Dicksaft zur glatten Creme verrühren.

3. Für das Baiser-Gitter Eiweiss zu steifem Schnee schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis sich der Zucker ganz gelöst hat. Noch einige Tropfen Zitronensaft dazugeben.

4. Den Backofen auf 180 Grad (Gas: Stufe 2-3) vorheizen. Backblech fetten und mit Semmelbröseln bestreuen oder mit Backpapier auslegen. Den Teig am besten auf dem Blech ausrollen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen.

5. Die Marzipancreme auf dem Teig verstreichen, den Rhabarber hineinlegen. Den Eischnee in einen Spritzbeutel geben und gitterartig über den Rhabarber spritzen.

6. Im 180 Grad heissen Ofen in ca. 50 Minuten fertig backen. Eventuell zum Ende der Backzeit mit Pergamentpapier abdecken.



(*) Für diese Version von Rhabarber-Kuchen mit Baiser werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Agavendicksaft  *   Eier - halb  *   Mandeln - gemahlen  *   Marzipan-Rohmasse  *   Pflanzenmargarine  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Semmelbrösel / Paniermehl  *   Weizenmehl Type 405  *   Zitronensaft  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Backen Kuchen Rhabarber



Mehr Info: