Menu
P

Bristener Birä (Uri)


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.97 Sterne von 35 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 2.58 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

8 Dörrbirnen  
0.5 lKräftiger Rotwein ca. 0.99 €
0.5 Zimtstange ca. 0.25 €
0.5 Orange ca. 0.12 €
0.5 Zitrone - unbehandelt die Schale davonca. 0.10 €
1 Gewürznelke  
4 ELBirnendicksaft ca. 0.60 €
0.25 lGeschlagener Rahm ca. 0.53 €

Zubereitung:

Harte Dörrbirnen eventuell mehrere Stunden in kaltem Wasser einweichen.

Den Rotwein mit den Gewürzen und dem Birnendicksaft 5 Minuten kochen. Die Gewürze entfernen und die Birnen in den Wein legen. Bei kleiner Hitze zirka 20 Minuten köcheln lassen. Der Saft sollte eine leicht gebundene Konsistenz erreichen. Die Birnen darin erkalten lassen.

Mit steif geschlagenem Rahm servieren.

Tipp:
Es gibt auch weich gedörrte Birnen. Diese muss man vor dem Kochen nicht einweichen. Zimt- oder Vanilleeis schmeckt sehr gut zu diesem Dessert.


(*) Für diese Version von Bristener Birä (Uri) werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Birnen-Dicksaft  *   Italienischer Rotwein, D.O.C.  *   Nelken ganz  *   Orangen  *   Schlagsahne  *   Zimtstangen (Ceylon)  *   Zitronen - unbehandelt


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Dörrbirne Kalt Schweiz



Mehr Info: