Menu
P

Beef-Rollups (Rinds-Rouladen)


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.12 Sterne von 25 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.82 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

4 Steaks ... 150g 
0.25 TLschw.Pfeffer fr.a.d.M. 
1 Eica. 0.26 €
0.75 Tasse(n)Zwiebackmehl 
1 ELZwiebel - gehacktca. 0.04 €
0.25 TLSelleriesalzca. 0.05 €
0.25 TLChilipulverca. 0.03 €
0.25 TLMuskatblüteca. 0.06 €
0.5 TLOreganoca. 0.14 €
2 ELButterca. 0.24 €
1.5 Tasse(n)Rotwein 

Zubereitung:

Bestreuen Sie die Steaks mit Pfeffer. Das Ei leicht schlagen und Zwiebeln, Zwiebackmehl und Gewürze zufügen. Die Füllung darf nicht zu flüssig sein. Nehmen Sie 1/4 der Füllung für jedes Steak. Aufrollen und mit Stäbchen oder Garn zusammenhalten. In Butter bräunen. Fügen Sie Wein hinzu und lassen Sie schmoren, bis es zart ist (30-60 Min.). Dicken Sie die Soße mit Mehl an.

Variationen: Lassen Sie Chilipulver, Muskatbluete und Oregano weg und nehmen Sie statt deßen Thymian und Salbei. Oder nehmen Sie statt Oregano Rosmarin. Nehmen Sie Tomatensaft an Stelle von Wein.



(*) Die Zubereitung von Beef-Rollups (Rinds-Rouladen) erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Chili - gemahlen  *   Eier - Größe M  *   Französischer Landrotwein  *   Muskatblüte - gemahlen  *   Oregano  *   Selleriesalz  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Deutschland Fleisch Rind Rotwein



Mehr Info: