Menu
P

Orangen-Rauten aus der Toscana


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.38 Sterne von 8 Besuchern
Kosten Rezept: 2.33 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

500 gMehlca. 0.23 €
1.5 GlasGrappa - (1)ca. 0.30 €
4 Eierca. 0.52 €
75 gZuckerca. 0.06 €
50 gButterca. 0.28 €

Für die Füllung:
200 gOrangenkonfitüreca. 0.44 €
1 GlasGrappa - (2)ca. 0.20 €

Außerdem:
Fett - zum Frittierenca. 0.26 €
Puderzucker - zum Bestreuenca. 0.05 €

Zubereitung:

Die Menge der Zutaten in diesem Rezept ergibt ca. 60 Orangen-Rauten.

Das Frittier-Fett wurde mit 200g berechnet.


Die ersten 5 Zutaten zu einem festen Teig kneten. Schüssel zudecken und den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Orangenkonfitüre mit Grappa (2) verrühren. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen. Dann in ca. 8 cm lange und 4 ca. breite Rauten schneiden. Auf die untere Hälfte je ein Teelöffel Konfitüre geben, obere Hälfte so darüberklappen, dass eine Raute entsteht. Ränder mit einer Gabel andrücken.

Fett in der Fritteuse auf 175 Grad erhitzen. Teigtaschen in 8 - 10 Portionen backen. Ausbackzeit ca. 5 - 8 Minuten. Zwischendurch einmal wenden!

Rauten auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Puderzucker bestäuben.



(*) Für diese Version von Orangen-Rauten aus der Toscana werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Eier - Größe M  *   Grappa 40% Vol.  *   Konfitüre - Orange  *   Pflanzenfett in der Stange  *   Puderzucker / Staubzucker  *   Weizenmehl Type 405  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fettgebacken Frittiert Gebäck Italien Orange



Mehr Info: