Menu
P

Kornelkirschen-Chutney


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.62 Sterne von 332 Besuchern
Kosten Rezept: 2.5 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

700 gKornelkirschen ca. 0.01 €
1 Zwiebel mittelgroßca. 0.10 €
1 Knoblauchzehe ca. 0.03 €
1 Zitrone unbehandeltca. 0.20 €
25 gIngwerwurzel frischca. 0.07 €
1 TLSenfkörner ca. 0.06 €
250 mlApfelessig ca. 1.45 €
150 gbrauner Zucker ca. 0.39 €
50 gRosinen ca. 0.12 €
0.5 TLSalz ca. 0.00 €
Muskatnuß geriebenca. 0.02 €
1 Prise(n)Nelken gemahlenca. 0.07 €

Zubereitung:

Kornelkirschen waschen und abtropfen lassen. Mit dem Kirschenentsteiner entkernen.

Zwiebel schälen und fein reiben, Knoblauchzehe schälen und durch die Knoblauchpresse drücken oder im Mörser zerstoßen.

Schale der Zitrone abreiben, Saft auspressen.

Ingwerwurzel schälen und in kleine Stücke schneiden.

Kornelkirschen, Zwiebel, Knoblauch, Zitronenschale -saft sowie die Ingwerwurzelstückchen, Senfkörner und 125 ml Apfelessig in einen Topf geben und aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa 45 Minuten kochen, bis die Kornelkirschen breiig geworden sind.

Nun Zucker, den restlichen Essig, gewaschene und abgetropfte Rosinen und sämtliche Gewürze zugeben. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren noch 20 Minuten weiterkochen lassen, bis das Chutney dick eingekocht ist.

Gläser kochendheiß ausspülen und abtropfen lassen. Chutney hineinfüllen und sofort verschließen.

Am besten schmeckt diese feine Sauce, wenn sie vor dem Verbrauch 3 Monate gelagert wurde.

Kornelkirschen eignen sich wegen ihres herben, säuerlichen Geschmacks gut zur Ergänzung von Fleisch und Wildgerichten.

Hält sich bei guter Lagerhaltung 1-2 Jahre.


(*) Wenn Sie beim Kochen von Kornelkirschen-Chutney Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Brauner Zucker  *   Essig - Apfelessig  *   Ingwer - frisch  *   Knoblauch  *   Kornelkirschen  *   Muskatnuss - gemahlen  *   Nelken gemahlen  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Senf - Körner  *   Sultaninen ungeschwefelt  *   Zitronen - unbehandelt  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Chutney Kornelkirschen



Mehr Info: