Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Andiviestamppot

Bild: Andiviestamppot - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.39 Sterne von 122 Besuchern
Kosten Rezept: 6.81 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

1 kgmehlig kochende Kartoffelnca. 0.80 €
2 Kopf Endivien- oder Friséesalatca. 3.16 €
1 gr.rote Zwiebelca. 0.07 €
200 ggeräucherte Speckwürfelca. 1.67 €
Rotweinessigca. 0.22 €
50 gButterca. 0.46 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
Salzca. 0.00 €
200 mlMilch - lauwarmca. 0.12 €
2 Eierca. 0.34 €

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen und kochen. Die Endivien- oder Friseeköpfe waschen, trockenschleudern und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Milch erwärmen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin knusprig anbraten. Die Kartoffeln stampfen und nacheinander einen Schuss warme Milch und zwei rohe Eier unterrühren. Die Masse salzen.

Die Endivien- oder Friseesalatstreifen ungekocht unter den heißen Kartoffelbrei heben.

Aus der Pfanne überschüssiges Fett abgießen und die Speckwürfel mit den gewürfelten Zwiebeln zu der Kartoffelmasse geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Essig abschmecken. Stamppot auf einem Teller anrichten und ggf. mit dem Bratfett der Koteletts übergießen, die hervorragend zum Endiviestamppot passen.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Andiviestamppot werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Eier - Größe M  *   Endivien-Salat  *   Essig - Rotweinessig  *   geräucherter Bauchspeck  *   Kartoffeln - mehlig  *   Milch fettarm 1,5%  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Zwiebeln, rot


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gemüse Herbst Holland Kartoffel Niederlande


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Zucchetti-Gratin aus der Provence - Tian de courgettesZucchetti-Gratin aus der Provence - Tian de courgettes   4 Portionen
Preise: Discount: 4.67 €   EU-Bio: 8.67 €   Demeter: 8.98 €
Zucchetti in drei mm dicke Scheiben schneiden. Salzen und eine halbe Stunde Wasser ziehen lassen. Abtupfen und zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl   
Schlehen-Chutney - Variation 1Schlehen-Chutney - Variation 1   1 Rezept
Preise: Discount: 1.45 €   EU-Bio: 2.18 €   Demeter: 2.18 €
Schlehen zusammen mit Äpfeln und Apfelsaft weich kochen und passieren. Die übrigen Zutaten und ausgepressten Knoblauch zufügen und aufkochen. Zimtstange   
Zwiebelsuppe mit WurstZwiebelsuppe mit Wurst   4 Portionen
Preise: Discount: 3.46 €   EU-Bio: 3.48 €   Demeter: 4.42 €
Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln zufügen und unter mehrmaligem Wenden ca. 10 Minuten glasig dünsten.   
Erbsen auf römische Art - Piselli alla romanaErbsen auf römische Art - Piselli alla romana   4 Portionen
Preise: Discount: 2.22 €   EU-Bio: 2.32 €   Demeter: 2.46 €
Speck und Zwiebeln verstärken den Eigengeschmack der Erbsen. Öl erhitzen und Zwiebeln goldbraun braten. Speck dazugeben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten   
SchlehensirupSchlehensirup   1 Rezept
Preise: Discount: 0.78 €   EU-Bio: 1.02 €   Demeter: 0.84 €
Schlehen verlesen und gut waschen, abgetropft in einen Topf geben und so viel kochendes Wasser darüber gießen, dass sie vollständig bedeckt sind. Einen Tag   


Mehr Info: