Menu
P

Andiviestamppot


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.39 Sterne von 122 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 2.45 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

1 kgMehlig kochende Kartoffeln ca. 1.33 €
2 Kopf Endivien- oder Friséesalat  
1 gr.Rote Zwiebel  
200 gGeräucherte Speckwürfel  
Rotweinessig  
50 gButter ca. 0.46 €
Salz und Pfeffer ca. 0.02 €
200 mlMilch lauwarmca. 0.12 €
2 Eier ca. 0.52 €

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen und kochen. Die Endivien- oder Friseeköpfe waschen, trockenschleudern und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Milch erwärmen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin knusprig anbraten. Die Kartoffeln stampfen und nacheinander einen Schuss warme Milch und zwei rohe Eier unterrühren. Die Masse salzen.

Die Endivien- oder Friseesalatstreifen ungekocht unter den heissen Kartoffelbrei heben.

Aus der Pfanne überschüssiges Fett abgiessen und die Speckwürfel mit den gewürfelten Zwiebeln zu der Kartoffelmasse geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Essig abschmecken. Stamppot auf einem Teller anrichten und ggf. mit dem Bratfett der Koteletts übergiessen.

Dazu passen gebratene Koteletts .


(*) Wenn Sie beim Kochen von Andiviestamppot Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Eier - Größe M  *   Endivien-Salat  *   Essig - Rotweinessig  *   Kartoffeln - mehlig  *   Milch fettarm 1,5%  *   Salz und Pfeffer  *   Zwiebeln, rot


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gemüse Kartoffel



Mehr Info: