Menu
P

Rezept: Apfelburger


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.06 Sterne von 47 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.25 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

400 gMageres Rindfleisch;gehackt 
1 TLPaprikapulver, edelsüss - gehäuft (x)ca. 0.07 €
1 TLWorcestersauce - gehäuft (x)ca. 0.07 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
1 Grosse Zwiebelca. 0.05 €
1 Grosser Apfel 
2 TLZitronensaft - gehäuft (x)ca. 0.02 €
4 Hamburgerbrötchen 
2 ELApfelsaftca. 0.02 €
4 Kirschtomaten 
Tomatenketchup 

Zubereitung:

Fleisch mit den Gewürzen gründlich verkneten und aus der Hackmasse flache, runde Hamburger formen (2 pro serving). Bis zum Braten kühl stellen.

Zwiebeln schälen, längs halbieren, quer in feine Streifen schneiden. Apfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Apfelhälften in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Brötchen halbieren und in einer Pfanne kurz anrösten, herausnehmen.

Wenig Öl erhitzen. Die Hamburger pro Seite zwei bis drei Minuten, die Zwiebeln goldgelb braten. Apfel kurz anschmoren, salzen, pfeffern und mit Apfelsaft beträufeln.

Brötchen mit Fleisch und Zwiebeläpfel füllen. Kirschtomate auf Spiesse stecken, die Brötchen damit garnieren.

Ketchup separat dazu servieren.



(*) Wenn Sie beim Kochen von Apfelburger Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Apfelsaft 100% Fruchtgehalt  *   Paprika edelsüß  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Tomaten - Kirschtomaten  *   Tomatenketschup  *   Worcestersauce  *   Zitronensaft  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Apfel Fleisch Rind



Mehr Info: