Menu
P

Rezept: Gefüllte Perlhuhnbrust mit Kresse-Champignon-Sauce


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.03 Sterne von 62 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 38.84 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

15 gGedörrte Morchelnca. 10.04 €
75 gChampignonsca. 0.30 €
1 mittelgr.Zwiebelca. 0.05 €
20 gButterca. 0.11 €
150 gKalbsmilken; gehäutet - klein gewürfelt 
50 gPouletgeschnetzeltes 
50 mlRoter Portweinca. 0.33 €
150 mlGeflügelfond oder - Weissweinca. 0.75 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
4 Perlhuhnbrüste 
4 Frische Majoranzweige 
5 dlGeflügelfond; oder - Hühnerbouillonca. 2.49 €

SAUCE
50 gChampignonsca. 0.20 €
50 gKresseca. 24.50 €
25 gSahnequarkca. 0.05 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
D'Chuchi 02/1992 - Vermittelt von R.G 

Zubereitung:

Die Morcheln in lauwarmem Wasser einweichen. Dann gründlich waschen und klein schneiden.

Die Champignons rüsten und in Scheiben schneiden.

Die Zwiebel fein hacken und in der Butter andünsten. Dann beide Pilzsorten beifügen und kurz mitdünsten.

Die Milken und das Pouletgeschnetzelte beifügen. Mit dem Portwein und Geflügelfond ablöschen. Alles zugedeckt auf kleinstem Feuer ca. zehn Minuten ziehen lassen. Dann in ein Sieb abgiessen, dabei den Sud auffangen und beiseite stellen. Die Pilze und das Fleisch im Cutter grob hacken. Die Masse würzen.

In die Perlhuhnbrüste eine tiefe Tasche schneiden und diese mit der Fleisch-Pilz-Masse füllen. Die Perlhuhnbrüste würzen und mit je einem Majoranzweig belegen. In einen ausgebutterten Siebeinsatz legen und zugedeckt über dem Geflügelfond oder der Bouillon während ca. fünfzehn Minuten dämpfen.

Für die Sauce die Champignons rüsten und in Scheiben schneiden. Zusammen mit dem auf die Seite gestellten und mit Portwein auf 2 dl ergänzten Sud fünf Minuten leicht kochen lassen.

Die Kresse in Salzwasser eine Minute blanchieren. Abschütten und kalt abschrecken.

Die Champignons mitsamt Sud sowie die Kresse fein pürieren. In die Pfanne zurückgeben, aufkochen und den Quark beifügen. Würzen.

Die Perlhuhnbrüstchen tranchieren, anrichten und mit Sauce überziehen. Mit Frühlingsgemüse servieren.

Tipps:

Die Kresse-Champignons kann bis auf die Beigabe von Rahmquark einige Stunde vor dem Essen fertiggestellt werden.

Die Perlhuhnbrüste können bis aufs Dämpfen einige Stunde vor dem Essen vorbereitet werden.



(*) Für diese Version von Gefüllte Perlhuhnbrust mit Kresse-Champignon-Sauce werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

  *   Butter  *   Champignons frisch - weiß  *   Fond - Geflügel  *   Kresse - Päckchen  *   Morcheln - getrocknet  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Portwein - rot  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Speisequark 40%  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Geflügel Hell Kresse Perlhuhn Pilz



Mehr Info: