Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Aprikosenauflauf

Bild: Aprikosenauflauf - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.06 Sterne von 36 Besuchern
Kosten Rezept: 3.35 €        Kosten Portion: 0.84 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

500 gAprikosenca. 1.00 €
30 gPuderzuckerca. 0.04 €
250 mlMilch - lauwarmca. 0.16 €
1 Prise(n)Salzca. 0.00 €
70 gButterca. 0.64 €
50 gZuckerca. 0.04 €
1 Pack.Vanillezuckerca. 0.33 €
150 gWeizengrießca. 0.11 €
4 Eierca. 0.68 €
1 Zitrone - unbehandelt - die abgeriebene Schale davonca. 0.20 €
Butterca. 0.18 €
Semmelmehlca. 0.02 €
Puderzucker - zum Bestreuenca. 0.03 €

Zubereitung:

Aprikosen waschen, halbieren, entkernen und in Puderzucker wälzen.

Milch mit Butter, Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz kurz aufkochen.

Grieß in die Milch einlaufen lassen und unter ständigem Umrühren ca. 6 Minuten bei niedriger Temperatur kochen. Grießmasse vom Feuer nehmen und leicht abkühlen lassen.

Eine Auflaufform mit Butter bestreichen und mit Semmelmehl ausstreuen.

Eier trennen.

Eigelb und geriebene Zitronenschale in einer Schüssel verrühren und die leicht gekühlte Grießmasse dazugeben.

Eiweiß zu steifem Schnee aufschlagen und vorsichtig unter den Brei heben.

Die halbe Menge der Auflaufmasse in die vorbereitete Form füllen und die Hälfte der Aprikosen darauf verteilen, mit der restlichen Grießmasse bedecken und mit einer Lage Aprkosen abschließen.

Den Auflauf im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.

Mit Puderzucker bestreuen und servieren.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Aprikosenauflauf werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Aprikosen  *   Butter  *   Eier - Größe M  *   Milch fettarm 1,5%  *   Puderzucker / Staubzucker  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Semmelbrösel / Paniermehl  *   Vanillezucker - echt - Päckchen  *   Weizengrieß - weich  *   Zitronen - unbehandelt  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Aprikose Getreide Grieß


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Ausgewargelte Faschingsküchlein - andere ArtAusgewargelte Faschingsküchlein - andere Art   1 Rezept
Preise: Discount: 3.43 €   EU-Bio: 3.13 €   Demeter: 4.97 €
Wie sich leicht an der etwas antiquierten Sprache erkennen läßt, stammt dieses Rezept aus einer Sammlung von Kochbüchern aus dem 17. bis 19. Jahrhundert. Das   
Amsterdamer KäsesalatAmsterdamer Käsesalat   4 Portionen
Preise: Discount: 2.24 €   EU-Bio: 2.66 €   Demeter: 2.79 €
Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden, Knoblauchzehe durchpressen, beides mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Birnen in Viertel, dann in   
Aachener Printen - Variation 2Aachener Printen - Variation 2   1 Rezept
Preise: Discount: 3.31 €   EU-Bio: 3.32 €   Demeter: 3.74 €
Das Mehl mit dem Rübenkraut, dem Honig und allen Gewürzen in der Küchenmaschine gründlich verrühren. Das Natron und die Pottasche in etwas warmen Wasser   
Anismousse mit StachelbeerkompottAnismousse mit Stachelbeerkompott   6 Portionen
Preise: Discount: 12.08 €   EU-Bio: 11.96 €   Demeter: 12.18 €
Milch mit Zucker und Sternanis aufkochen, 60 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Eigelb mit Zucker verrühren. Anismilch wieder erwärmen, durch ein Sieb zur   
Walnuss-Sauce zu PastaWalnuss-Sauce zu Pasta   1 Rezept
Preise: Discount: 4.13 €   EU-Bio: 6.26 €   Demeter: 6.30 €
Das Weißbrot sehr fein zerzupfen und in wenig Wasser einweichen. Zusammen mit den Nüssen im Mixer grob zerstoßen. Knoblauch zugeben und mit der Sahne fein   


Mehr Info: