Menu
P

Rezept: Beerengrütze mit Lavendel - Panna Cotta


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.75 Sterne von 12 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 4.76 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

500 mlSahneca. 1.58 €
150 gZuckerca. 0.13 €
1 Vanilleschoteca. 2.00 €
1 Orange; die abgeriebene - Schale 
2 Zitronen; die abgeriebene - Schale 
Wenig Lavendelblätter 
2 BlattGelatineca. 0.30 €
200 mlOrangensaftca. 0.13 €
200 mlRotweinca. 0.26 €
50 mlRoter Portweinca. 0.33 €
40 mlCointreauca. 0.57 €
1 Pack.Sago und Stärke-Mischung - für rote Grüt e (aus dem Supermarkt) 
500 gTiefgefrorene Beeren 

Zubereitung:

Sahne mit 50 g Zucker, Lavendelblättern, Vanilleschote und -mark und Zitronen- und Orangenschale aufkochen, ziehen lassen. Gelatine einweichen, ausdrücken; in der warmem Sahne auflösen und durch ein Sieb passieren. 100 g Zucker leicht caramelisieren. Mit Orangensaft, Rotwein, Portwein, Cointreau ablöschen, Zucker loskochen und mit der Stärkemischung abbinden. Tiefgekühlte Beeren mit der Flüssigkeit mischen und in 4 Whiskygläser füllen. Panna Cotta Masse draufgiessen und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipp:

Sie können nach dem Grundrezept alle möglichen Grützen herstellen, z.B. Stachelbeergrütze, dann nehmen Sie einfach anstelle Rotwein Weisswein und anstelle rotem Portwein weissen Portwein. Und die Bindung stellen Sie nur mit Stärke nach Packungsanweisung her.



(*) Für diese Version von Beerengrütze mit Lavendel - Panna Cotta werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Französischer Landrotwein  *   Gelatine - Blatt - weiß  *   Orangenlikör Cordon Jaune 40% Vol.  *   Orangensaft  *   Portwein - rot  *   Schlagsahne  *   Vanilleschote  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Süßspeise



Mehr Info: