Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Saftiger Rhabarberkuchen

Bild: Saftiger Rhabarberkuchen - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.77 Sterne von 13 Besuchern
Kosten Rezept: 6.11 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:


Für den Teig:
150 gMehlca. 0.07 €
0.5 TLBackpulverca. 0.00 €
1 kl.Eica. 0.13 €
65 gZuckerca. 0.05 €
1 Prise(n)Salzca. 0.00 €
65 gMargarine - oder Butter, kaltca. 0.08 €
500 ggetrocknete Erbsen zum - Blindbackenca. 0.99 €
1 Pack.Sahnefestigerca. 0.07 €

Für den Belag:
1 kgRhabarberca. 1.99 €
125 gZuckerca. 0.10 €
7 Blattweiße Gelatineca. 1.04 €
0.125 lWeißwein - oder Wasserca. 0.33 €
evtl. Zitronensaft 

Für den Guß:
1 Pack.Vanille-Puddingpulverca. 0.10 €
0.5 lMilch - lauwarmca. 0.31 €
50 gZuckerca. 0.04 €

Zum Verzieren:
40 gMandeln - gehobeltca. 0.16 €

Zubereitung:

Mehl und Backpulver auf ein Backbrett geben. In die Mitte eine Mulde drücken und das Ei hineingeben. Zucker und Salz auf den Mehlrand streuen. Fett in Flöckchen darauf verteilen. Die Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Rhabarber putzen, waschen und in 2-3 cm große Stücke schneiden. Zucker und Flüssigkeit aufkochen und Rhabarber 3-5 Minuten darin garen. Gelatine einweichen, ausdrücken und im heißen Rhabarber auflösen. Kompott evtl. mit Zitronensaft abschmecken.

2/3 des Mürbeteigs auf einer bemehlten Fläche ausrollen und den Boden der Form damit auslegen. Aus dem restlichen Teig eine Rolle formen, an den Formrand legen und hochdrücken (ca. 2.5 cm). Den Boden mit einer Gabel einstechen. Backpapier auf den Boden legen und Erbsen einfüllen. Den Teig bei 200° ca. 15 Minuten backen. Erbsen herausnehmen und weitere 5 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Tortenboden mit Sahnefestiger bestreuen, abgekühlten Rhabarber auf den Boden füllen und kalt stellen.

Pudding bereiten, erkalten lassen, anschließend durchrühren. Kuchen mit Pudding bestreichen und mit gerösteten Mandeln bestreuen.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Saftiger Rhabarberkuchen werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Backpulver   *   Eier - Größe S  *   Gelatine - Blatt - weiß  *   Ital. Weißwein D.O.C.  *   Mandeln gehobelt  *   Milch fettarm 1,5%  *   Pflanzenmargarine  *   Puddingpulver - Vanille - Päckchen  *   Rhabarber  *   Sahnesteif  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Trockenerbsen - grün  *   Weizenmehl Type 405  *   Zitronensaft  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Kuchen Rhabarber


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Großer HansGroßer Hans   1 Rezept
Preise: Discount: 3.39 €   EU-Bio: 4.21 €   Demeter: 4.98 €
Mehl und Stärke in eine Schüssel sieben und mit Zucker und Salz vermischen. Milch und Eigelb verquirlen und nach und nach mit den Zutaten in der Schüssel   
Mit Hackfleisch gefüllte ZucchiniMit Hackfleisch gefüllte Zucchini   4 Portionen
Preise: Discount: 8.12 €   EU-Bio: 11.26 €   Demeter: 12.52 €
Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne herausschaben. Hackfleisch mit Petersilie, Eiern, Semmelbröseln, gewürfeltem   
LinsenbratlingeLinsenbratlinge   4 Portionen
Preise: Discount: 2.23 €   EU-Bio: 2.51 €   Demeter: 2.54 €
Die Linsen mit dem Lorbeerblatt in 20-30 Minuten bei mittlerer Hitze weich kochen. In der Zwischenzeit die Möhre und die Zwiebel fein würfeln und die   
Ägyptische LinsenpasteÄgyptische Linsenpaste   4 Portionen
Preise: Discount: 1.30 €   EU-Bio: 1.41 €   Demeter: 1.49 €
Die Linsen waschen und mit den Gewürznelken und etwa 1 Liter Wasser in einen Topf geben. Den Thymianzweig waschen und hinzufügen. Das Wasser zum Kochen bringen,   
Aaltournedos von der Insel PoelAaltournedos von der Insel Poel   1 Rezept
Preise: Discount: 42.89 €   EU-Bio: 44.26 €   Demeter: 44.30 €
Den Aal am Kopfende fein einritzen und die Haut vom Kopf zum Schwanz in einem Zug abziehen. Dann den Aal in vier cm lange Stücke schneiden, ein Blatt Salbei   


Mehr Info: