Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Blaukraut (Rotkraut) nach Eckart Witzigmann

Bild: Blaukraut (Rotkraut) nach Eckart Witzigmann - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.29 Sterne von 89 Besuchern
Kosten Rezept: 3.14 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

1 kgBlaukrautca. 0.69 €
1 säuerlicher Apfelca. 0.75 €
100 mlRotweinessigca. 0.43 €
1 ELButterca. 0.11 €
1 Zwiebelca. 0.05 €
25 gZuckerca. 0.02 €
200 mlRotweinca. 0.26 €
125 mlBrüheca. 0.01 €
70 gPreiselbeerenca. 0.15 €
0.5 Zimtstangeca. 0.25 €
2 Nelkenca. 0.05 €
1 Lorbeerblattca. 0.38 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
Salzca. 0.00 €

Zubereitung:

Die äußeren Blätter und den Strunk vom Kohlkopf entfernen. Den Kohl mit einem scharfen Messer oder auf einem Krauthobel in feine Streifen schneiden. Apfel schälen und entkernen. Das Kraut mit Salz bestreuen und Rotweinessig zugießen. Alles mischen und etwa zwei Stunden stehen lassen.

Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebelwürfel, geriebenen Apfel und Zucker darin glasig dünsten. Das Blaukraut mit der Flüssigkeit zufügen. Kurz anschwitzen und mit Rotwein und Brühe begießen. Preiselbeeren, Zimtstange, Nelken und Lorbeer zufügen und mischen. 30 Minuten im geschlossenen Topf garen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Zimtstange, Nelken und Lorbeer entfernen und das Kraut anrichten.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Blaukraut (Rotkraut) nach Eckart Witzigmann werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Äpfel - säuerlich (Booskop, Cox Orange)  *   Butter  *   Essig - Rotweinessig  *   Französischer Landrotwein  *   Klare Brühe - Pulver  *   Lorbeerblätter  *   Nelken ganz  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Rotkohl  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Wildpreiselbeeren  *   Zimtstangen (Ceylon)  *   Zucker - Raffinade  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Beilage Frisch Gemüse Rotkraut


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Rheinischer Sauerbraten nach AlfredissimoRheinischer Sauerbraten nach Alfredissimo   1 Rezept
Preise: Discount: 13.51 €   EU-Bio: 15.08 €   Demeter: 15.22 €
Das Suppengrün putzen und klein schneiden. Die Zwiebeln schälen und halbieren. Den Pumpernickel zerbröckeln und die Tomate vierteln. Den Wein und den Essig in   
Süß-saurer LinseneintopfSüß-saurer Linseneintopf   4 Portionen
Preise: Discount: 2.32 €   EU-Bio: 2.57 €   Demeter: 3.03 €
Zwiebeln grob würfeln. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Beides in heißem Öl andünsten. Mit Zucker bestreuen und leicht karamelisieren lassen. Linsen   
Gulasch mit Shiitake-PilzenGulasch mit Shiitake-Pilzen   4 Portionen
Preise: Discount: 10.63 €   EU-Bio: 10.63 €   Demeter: 10.60 €
Fleisch in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln fein würfeln. Mit Wein, Essig, Cognac, rosa Beeren, Lorbeer und Nelken mischen und über das Fleisch gießen.   
Aal in SalbeibutterAal in Salbeibutter   4 Portionen
Preise: Discount: 60.92 €   EU-Bio: 61.32 €   Demeter: 61.36 €
Aal waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Aalstücke im heißen Fett ca. 10 Minuten braten. Abgeriebene Zitronenschale, -saft, Salz,   
Muhammara - Gewürzte WalnusspasteMuhammara - Gewürzte Walnusspaste   4 Portionen
Preise: Discount: 1.33 €   EU-Bio: 2.00 €   Demeter: 2.00 €
Die Walnüsse im Mörser zu einer Paste zerstoßen, dann alle anderen Zutaten dazugeben. Bei Zimmertemperatur servieren.   


Mehr Info: