Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Blaukraut (Rotkraut) nach Eckart Witzigmann

Bild: Blaukraut (Rotkraut) nach Eckart Witzigmann - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.29 Sterne von 89 Besuchern
Kosten Rezept: 3.14 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

1 kgBlaukrautca. 0.69 €
1 säuerlicher Apfelca. 0.75 €
100 mlRotweinessigca. 0.43 €
1 ELButterca. 0.11 €
1 Zwiebelca. 0.05 €
25 gZuckerca. 0.02 €
200 mlRotweinca. 0.26 €
125 mlBrüheca. 0.01 €
70 gPreiselbeerenca. 0.15 €
0.5 Zimtstangeca. 0.25 €
2 Nelkenca. 0.05 €
1 Lorbeerblattca. 0.38 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
Salzca. 0.00 €

Zubereitung:

Die äußeren Blätter und den Strunk vom Kohlkopf entfernen. Den Kohl mit einem scharfen Messer oder auf einem Krauthobel in feine Streifen schneiden. Apfel schälen und entkernen. Das Kraut mit Salz bestreuen und Rotweinessig zugießen. Alles mischen und etwa zwei Stunden stehen lassen.

Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebelwürfel, geriebenen Apfel und Zucker darin glasig dünsten. Das Blaukraut mit der Flüssigkeit zufügen. Kurz anschwitzen und mit Rotwein und Brühe begießen. Preiselbeeren, Zimtstange, Nelken und Lorbeer zufügen und mischen. 30 Minuten im geschlossenen Topf garen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Zimtstange, Nelken und Lorbeer entfernen und das Kraut anrichten.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Blaukraut (Rotkraut) nach Eckart Witzigmann werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Äpfel - säuerlich (Booskop, Cox Orange)  *   Butter  *   Essig - Rotweinessig  *   Französischer Landrotwein  *   Klare Brühe - Pulver  *   Lorbeerblätter  *   Nelken ganz  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Rotkohl  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Wildpreiselbeeren  *   Zimtstangen (Ceylon)  *   Zucker - Raffinade  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Beilage Frisch Gemüse Rotkraut


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Apfel-Porree-RouladenApfel-Porree-Rouladen   4 Portionen
Preise: Discount: 18.60 €   EU-Bio: 18.71 €   Demeter: 27.29 €
Porree fein würfeln. 1 Apfel vierteln, entkernen und fein würfeln. Beides in 20 g Butter kurz andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen   
Heggengemös - Heckengemüse aus WestfalenHeggengemös - Heckengemüse aus Westfalen   4 Portionen
Preise: Discount: 4.06 €   EU-Bio: 4.33 €   Demeter: 5.25 €
Die Brennnesseln sind hier nur beispielhaft genannt. Es eignet sich grundsätzlich alles, was im Frühjahr in Wald, Wiese und unter der Hecke, daher der Name,   
Fänz aus dem Kanton UriFänz aus dem Kanton Uri   4 Portionen
Preise: Discount: 2.88 €   EU-Bio: 2.51 €   Demeter: 3.70 €
In einer schwarzen Bratpfanne lässt man die Butter heiß werden, gibt das Mehl langsam hinzu und röstet es hellbraun. Dann zieht man die Pfanne vom Feuer und   
Schwedisch backen - Annas MandeltartaSchwedisch backen - Annas Mandeltarta   1 Rezept
Preise: Discount: 3.04 €   EU-Bio: 2.92 €   Demeter: 3.06 €
Eine Kuchenform mit 23 cm Durchmesser buttern und mit etwas Mehl bestreuen. Eiweiß zu Schnee schlagen, die gemahlenen Mandeln mit Zucker mischen und vorsichtig   
Asiatische Poularden-SuppeAsiatische Poularden-Suppe   1 Rezept
Preise: Discount: 6.77 €   EU-Bio: 6.79 €   Demeter: 7.30 €
Das Suppenhuhn in einen ausreichend großen Topf legen und mit ca. 5 Liter Wasser großzügig bedecken. Den Topf schnell bis zum Kochpunkt bringen, mit einer   


Mehr Info: