Menu
P

Rezept: Schwarzsauer mit Kartoffelklössen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.80 Sterne von 5 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 17.47 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

1.5 kgSchweinefleischca. 13.35 €
1 lWasserca. 0.01 €
0.5 lEssigca. 0.26 €
0.25 lSchweineblut 
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.05 €
Salzca. 0.00 €
Zucker 
1 kgKartoffelnca. 2.25 €
200 gBuchweizenmehlca. 0.80 €
2 Eierca. 0.51 €
2 ELButterca. 0.24 €
Salzca. 0.00 €

Zubereitung:

Schweinefleisch in dem Fond aus Wasser und Essig garkochen, anschliessend das Fleisch kleinschneiden und in einen Steintopf geben. Das Blut in die kochende Flüssigkeit rühren bis eine dickliche Sauce entsteht und diese dann über das Fleisch geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Kartoffeln kochen und dann reiben, mit dem Buchweizenmehl, den Eiern und der Butter vermengen und verkneten, Salz nach Geschmack hinzufügen. Aus dieser Masse Klösse formen und in Salzwasser garen, zum Schwarzsauer reichen.



(*) Die Zubereitung von Schwarzsauer mit Kartoffelklössen erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Buchweizenmehl  *   Butter  *   Eier - Größe M  *   Essig - Branntweinessig  *   Kartoffeln - mehlig  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schweineschulter  *   Wasser  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fleisch Holstein Kartoffeln Regionales Schwein



Mehr Info: