Menu
P

Rezept: Panierte Forellenfilets


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.50 Sterne von 10 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.27 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

8 Forellenfilets 
1 Eigelbca. 0.08 €
3 ELSaure Sahneca. 0.13 €
Parmesan - gerieben 
Semmelbrösel 
Salzca. 0.00 €
Pfeffer - weißca. 0.05 €
Butterschmalz 

Zubereitung:

Gräten aus den oberen Hälften der Forellenfilets mit einer Pinzette herausziehen. Filets mit Salz und Pfeffer würzen und mit Hautseite nach unten auf zwei Teller legen.

Eigelb mit saurer Sahne verquirlen und die oberen Seiten der Fischstücke damit bestreichen. Etwas Parmesan und eine Schicht Brösel darüber streuen und 15 Minuten stehen lassen.

Filets mit der Haut nach oben in Butterschmalz goldgelb anbraten, dann wenden. Hautseiten bei starker Hitze fertig braten, bis die Haut ganz fest und knusprig ist.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Panierte Forellenfilets werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butterschmalz  *   Eier - halb  *   Forelle  *   Parmesan, gerieben  *   Pfeffer weiß - gemahlen  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schmand  *   Semmelbrösel / Paniermehl


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fisch Forelle Käse



Mehr Info: