Menu
P

Walnußkuchen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.00 Sterne von 19 Besuchern
Kosten Rezept: 9.18 €        Kosten Portion: 1.15 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 8 Portionen:


Für den Mürbeteig:
300 gMehlca. 0.14 €
150 gButterca. 1.07 €
100 gZuckerca. 0.09 €
1 Prise(n)Salzca. 0.00 €
1 Eica. 0.26 €
Margarine - für die Formca. 0.10 €

Für die Füllung:
300 gWalnusskerneca. 5.98 €
2 ELButterca. 0.17 €
200 gZuckerca. 0.17 €
50 mlOrangensaftca. 0.03 €
150 gSchlagsahneca. 0.47 €
50 gHonigca. 0.30 €
1 TLOrangenschaleca. 0.16 €
1 Prise(n)Zimt - gemahlenca. 0.06 €
1 Eigelbca. 0.06 €

Zubereitung:

Aus Mehl, kalter Butter, Zucker, Salz und Ei schnell einen glatten Mürbeteig kneten, in Folie gewickelt kalt stellen.

5/6 der Nüsse grob hacken. Butter mit Zucker in einer beschichteten Pfanne schmelzen und unter ständigem Rühren zu Karamel kochen. Wenn der Karamel anfängt, dunkel zu werden, mit Orangensaft ablöschen, dabei ständig rühren bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben. Sahne, Honig, Orangenschale und Zimt unter Rühren dazugeben, nochmals aufkochen lassen und die Nüsse einrühren. Die Masse abkühlen lassen.

Eine Springform mit 24 cm Durchmesser am Boden mit Backpapier auskleiden, den Rand fetten. Etwa 2/3 des Mürbeteiges dünn ausrollen, Boden und Rand der Springform damit auskleiden. Die Nussmasse daraufgeben. Den überstehenden Rand nach innen auf die Füllung klappen.

Übrigen Teig dünn ausrollen, mit Messer oder Teigrädchen in Streifen schneiden und dekorativ auf die Füllung legen. Teig mit verquirltem Eigelb bestreichen, nach Belieben mit Walnusshälften dekorieren.

Im Ofen bei 200 Grad C etwa 40 Minuten backen (Gas: Stufe 3).



(*) Wenn Sie beim Kochen von Walnußkuchen Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Bienenhonig Auslese  *   Butter  *   Eier - Größe M  *   Eier - halb  *   Orangensaft  *   Orangenschale mit Traubenzucker  *   Pflanzenmargarine  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schlagsahne  *   Walnusskerne  *   Weizenmehl Type 405  *   Zimt, gemahlen (Ceylon)  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gebäck Kuchen Nuß Weihnachten



Mehr Info: