Menu
P

Einfache Orangen-Muffins ohne Ei (mit Tofu)


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.29 Sterne von 17 Besuchern
Kosten Rezept: 0.83 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

1 gr.Orange Saft und Schaleca. 0.32 €
30 gTofu ca. 0.15 €
0.75 Tasse(n)Zucker evtl. wenigerca. 0.11 €
3 ELÖl ca. 0.05 €
0.5 Tasse(n)Orangensaft oder Wasserca. 0.05 €
2 Tasse(n)Mehl ca. 0.09 €
1 TLBackpulver ca. 0.01 €
1 TLWeinstein-Backpulver (Cream of tartar)ca. 0.05 €
0.25 TLSalz ca. 0.00 €

Zubereitung:

Die Menge der Zutaten in diesem Rezept ergibt 12 Tofu-Muffins.


Ofen auf 180 Grad C vorheizen, Muffins-Formen ausbuttern.

Orangenschale fein abreiben, Saft ausdrücken.

Tofu mit dem Zucker gut verkneten (oder im Mixer mischen), Orangenschale, Orangensaft, Öl und Wasser einrühren.

Mehl, Backpulver , Weinstein-Backpulver (im Originalrezept: Cream of tartar) und Salz miteinander vermischen, mit der Tofu-Orange-Öl-Wasser-Mischung verrühren.

Muffins-Formen füllen (2/3 voll) und ca. 15 Minuten backen (bis die Muffins leicht braun werden, bzw. mit Holznadel prüfen: diese muss nach dem Einstechen sauber herauskommen).


(*) Für diese Version von Einfache Orangen-Muffins ohne Ei (mit Tofu) werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Backpulver   *   Orangen - unbehandelt  *   Orangensaft  *   Pflanzenöl  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Tofu  *   Weinstein-Backpulver - g  *   Weizenmehl Type 405  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gebäck Kuchen Muffin Orange Tofu



Mehr Info: