Menu
P

Antipasti: Staudensellerie mit Sardellen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.18 Sterne von 85 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.81 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

6 Stange(n)Staudensellerie  
1 ELRosinen ca. 0.08 €
2 Sardellenfilets  
3 ELZitronensaft ca. 0.11 €
3 ELSonnenblumenöl ca. 0.05 €
1 BundBasilikum ca. 0.55 €
Salz und Pfeffer ca. 0.02 €

Zubereitung:

Staudenselleriestangen abspülen und in Scheiben schneiden. Für eine Minute in kochendes Salzwasser geben, abgiessen und kalt abspülen. Rosinen mit heissem Wasser abspülen. Sardellenfilets abspülen und in Streifen schneiden. Zitronensaft, Öl und Rosinen verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit den Sardellenfilets über den Staudensellerie geben. Mindestens eine Stunde durchziehen lassen.

Tipp:

Die Antipasti auf einer Platte anrichten, mit Basilikumblättern bestreuen. Dazu italienisches Brot Pro Portion ca. 90 Kcal 7 g Fett


(*) Wenn Sie beim Kochen von Antipasti: Staudensellerie mit Sardellen Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Basilikum - frisch  *   Salz und Pfeffer  *   Sardellenfilets - Anchovis  *   Sonnenblumenöl  *   Staudensellerie  *   Sultaninen ungeschwefelt  *   Zitronensaft


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gemüse Sellerie Vorspeise



Mehr Info: