Menu
P

Rezept: Apfel-Hühnerleber-Aufstrich mit Portweinsauce (Biolek)


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.30 Sterne von 56 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.78 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:


Apfel-Leber
150 gSchalottenca. 0.15 €
250 gHühnerleber, geputztca. 0.62 €
1 gr.Apfel 
Butter - reichlich 
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €

Sauce
Schalotten, gehackt 
Portwein 
Schnittlauch 

Aüsserdem
Baguette 

Zubereitung:

Die Schalotten fein hacken, die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in feine Scheibchen schneiden. Die Schalotten in der Butter andünsten, die Apfelscheibchen dazugeben und mitdünsten. Die Leber dazugeben und braten. Salzen und pfeffern. Alles im Mixer pürieren und in ein Schüsselchen füllen. Kalt stellen. Für die Sauce feingehackte Schalotten mit Portwein einkochen, immer wieder Portwein dazugeben, bis eine sirupartige Konsistenz erreicht wird. Schnittlauch in Röllchen schneiden, dazugeben. Zum Servieren etwas Hühnerleber-Apfel-Gemisch auf eine Baguettescheibe streichen, in die Mitte eine kleine Vertiefung machen und etwas von der Sauce hineinträufeln.



(*) Für diese Version von Apfel-Hühnerleber-Aufstrich mit Portweinsauce (Biolek) werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Äpfel  *   Baguette  *   Butter  *   Geflügelleber - TK  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Portwein - rot  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schalotten  *   Schnittlauch - frisch


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Apfel Aufbau Aufstrich Hähnchen Leber



Mehr Info: