Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Apfelradl im Backteig mit Weinschaum

Bild: Apfelradl im Backteig mit Weinschaum - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.74 Sterne von 35 Besuchern
Kosten Rezept: 5.64 €        Kosten Portion: 1.41 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

3 gr.säuerliche Äpfel - (z. B. Boskoop)ca. 2.68 €
30 gZuckerca. 0.02 €
1 TLZimt - gehäuftca. 0.14 €
1 ELRumca. 0.12 €
Zitronensaftca. 0.02 €
Sonnenblumenöl - zum Backenca. 0.36 €

Für den Backteig:
200 gglattes Mehlca. 0.09 €
0.25 lMilch - (oder auch Wasser, Bier oder Most)ca. 0.18 €
1 SpritzerRumca. 0.04 €
2 Eierca. 0.34 €
40 gButter - flüssigca. 0.37 €
1 Prise(n)Salzca. 0.00 €
1 Prise(n)Zuckerca. 0.00 €

Für den Weinschaum:
125 mlWeißweinca. 0.44 €
4 Eigelbeca. 0.34 €
1 Zitrone - den Saft davonca. 0.25 €
50 gZuckerca. 0.04 €
1 SpritzerOrangenlikörca. 0.14 €

Zum Garnieren:
Preiselbeerenca. 0.09 €

Zubereitung:

Äpfel schälen, das Kerngehäuse mit einem Ausstecher entfernen. Äpfel in 1 cm dicke Ringe schneiden. Mit Rum und Zitronensaft beträufeln, mit Zimt und Zucker bestreuen. Etwas durchziehen lassen.

Die Eier trennen. Für den Backteig Mehl, Milch und Eidotter zu einem glatten Teig verrühren. Butter, Salz und Zucker untermengen und mit dem Rum aromatisieren. Eiklar nicht zu steif schlagen und vorsichtig unterheben.

In einer tiefen Pfanne reichlich Öl erhitzen. Apfelringe durch den Backteig ziehen und im Öl goldgelb backen. Apfelradln herausnehmen und das Fett abtropfen lassen. Mit Staubzucker bestreuen.

Für den Weinschaum alle Zutaten in einem Schneekessel verrühren. Über Wasserdampf solange aufschlagen, bis die Masse eindickt.

Apfelradln mit Weinschaum auf Tellern anrichten. Mit Preiselbeeren garnieren.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Apfelradl im Backteig mit Weinschaum werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Äpfel - säuerlich (Booskop, Cox Orange)  *   Butter  *   Echter Rum 40% Vol.  *   Eier - Größe M  *   Eier - halb  *   Frische Vollmilch, 3,5% Fett  *   Ital. Weißwein D.O.C. trocken  *   Orangenlikör Cordon Jaune 40% Vol.  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Sonnenblumenöl  *   Weizenmehl Type 405  *   Wildpreiselbeeren  *   Zimt, gemahlen (Ceylon)  *   Zitronen  *   Zitronensaft  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Äpfel Obst Süßspeise


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Bamberger KartoffelschnitzBamberger Kartoffelschnitz   4 Portionen
Preise: Discount: 9.29 €   EU-Bio: 9.72 €   Demeter: 11.21 €
Rindfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und die Fleischwürfel darin rundherum anbraten. Dann im eigenen   
Eingelegte ZucchiniEingelegte Zucchini   4 Portionen
Preise: Discount: 3.50 €   EU-Bio: 4.73 €   Demeter: 4.77 €
Zucchini waschen und schräg in Scheiben von 1/2 cm schneiden. Die Scheiben in heißem Öl braten, bis sie goldbraun sind. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen,   
Specksoos zu Gefüllde oder HoorigeSpecksoos zu Gefüllde oder Hoorige   1 Rezept
Preise: Discount: 0.67 €   EU-Bio: 0.64 €   Demeter: 0.64 €
Das Rezept für die zugehörigen Klöße https://www.schmecktundguenstig.de/rezept/97840/gefuellde_unn_hoorige_kloesse_aus_dem_saarland_kochen.php gibt es hier .   
BrennesseleintopfBrennesseleintopf   4 Portionen
Preise: Discount: 3.56 €   EU-Bio: 4.05 €   Demeter: 5.09 €
Wurst oder Speck mit 1 l Wasser 30 Minuten leicht kochen. Brennessel gut waschen, fein hacken, mit der kleingeschnittenen Zwiebel zu der Wurst geben und 15   
Zucchine sott’olio - Eingelegte ZucchiniZucchine sott’olio - Eingelegte Zucchini   1 Rezept
Preise: Discount: 16.80 €   EU-Bio: 27.89 €   Demeter: 28.28 €
Eine weiter Möglichkeit, der sommerlichen Zucchine-Schwemme Herr zu werden und sie für Herbst und Winter zu konservieren. Eingelegte Gemüse werden in Italien   


Mehr Info: