Menu
P

Rezept: Appenzeller Fleischvögel


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.89 Sterne von 28 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.51 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

4 Dünne Rindshuftplätzli - dünn ausklopfen 

FÜR DIE FÜLLUNG
8 Scheibe(n)Mostbröckli; oder Bündner- 
fleisch oder Rohschinken 
200 gKalbsbrätca. 0.00 €
1 kl.Zwiebel; fein gehacktca. 0.03 €
1 Knoblauchzehe - fein gehackt 
100 gEierschwämmli fein - geschnitten 
Kümmelca. 0.09 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
Paprika 
Senf 
4 dlSuurä Moscht 
Mehlbutter; brauner Roux 
1 Lorbeerblattca. 0.38 €
2 Nelken 

Zubereitung:

Fleisch würzen und mit Senf bestreichen, mit Mostbröckli belegen.

Eierschwämmli mit Zwiebeln und Knoblauch anziehen, Brät kurz beigeben und anbraten, würzen nach Belieben. Plätzli mit Brät füllen, anschliessend einrollen und fixieren (Bindfaden, Zahnstocher).

Olivenöl in einem grossen Topf erhitzen und die Fleischvögel allseitig anbraten, mit suurä Moscht ablöschen, Sauce mit Roux binden, Lorbeerblatt und Nelken beigeben, dreissig Minuten leise köcheln lassen, evtl. mit Bratensauce verfeinern.

Dazu passt ein Kräuter-Kartoffelstock (Stock mit Gartenkräutern vermischen).



(*) Für diese Version von Appenzeller Fleischvögel werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Kalbsbrät  *   Kümmel ganz  *   Knoblauch  *   Lorbeerblätter  *   Nelken ganz  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schinken - roh  *   Senf - mittelscharf  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fleisch Rind Roulade



Mehr Info: