Menu
P

Kürbis-Chili


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.56 Sterne von 9 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 3.38 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

300 gKürbisca. 0.90 €
300 gMangoldca. 0.75 €
300 gLammfiletca. 0.00 €
300 gPaprika - rotca. 1.35 €
4 ELSojasauceca. 0.20 €
1 Knoblauchzehe - gehackt 
1 TLbrauner Zucker - gehäuft (x)ca. 0.01 €
1 grüne Chilischote, gehackt 
1 ELZitronensaftca. 0.04 €
1 Zwiebel, streifig - geschnitten 
2 ELÖl - zum Anbratenca. 0.03 €
250 mlBouillon, ca. 
1 ELSherryca. 0.06 €
2 ELFischsauceca. 0.05 €
1 Hand voll Thai-Basilikum 

Zubereitung:

Gemüse und Fleisch streifig schneiden. Das Fleisch in einer Mischung aus Sojasauce, Knoblauch, braunem Zucker, Chili und Zitronensaft 1 Stunde marinieren lassen.

Fleisch kurz in heissem Öl anbraten, herausnehmen. Zwiebel, Kürbis und Paprika in die Pfanne geben. Kurz anbraten und mit Bouillon aufgiessen, knapp garen. Mangold zugeben und mitdünsten. Dann Sherry und Lammfleisch wieder zugeben. Erhitzen, mit Fischsauce abschmecken und den Basilikum unterrühren.

Mit Duftreis servieren.



(*) Wenn Sie beim Kochen von Kürbis-Chili Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Brauner Zucker  *   Fischsauce - asiatisch  *   Kürbis - Hokkaido  *   Knoblauch  *   Lammfilet  *   Mangold  *   Paprika - rot  *   Peperoni - Chilies  *   Pflanzenöl  *   Sojasauce - dunkel - Shoyu  *   Spanischer Sherry, Medium Dry, 15% Vol.  *   Zitronensaft


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Asien Fleisch Gemüse Hauptspeise Kürbis Lamm



Mehr Info: