Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Kürbis-Tomaten-Gratin

Bild: Kürbis-Tomaten-Gratin - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 8.00 Sterne von 10 Besuchern
Kosten Rezept: 6.32 €        Kosten Portion: 1.58 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

750 gKürbis - geputzt gewogenca. 1.95 €
500 gTomatenca. 1.69 €
1 gr.Zwiebelca. 0.21 €
75 gBratspeckscheibenca. 0.36 €
20 gButterca. 0.20 €
1 TLCurry - gehäuft, mildca. 0.15 €
150 mlSahneca. 0.52 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.05 €
1 ELPetersilie - gehacktca. 0.04 €
25 gSbrinz - geriebenca. 0.45 €
50 gGreyerzer - geriebenca. 0.75 €

Zubereitung:

Den Kürbis in 1 cm große Würfel schneiden. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen, quer halbieren, entkernen und ebenfalls würfeln. Die Zwiebel fein hacken. Den Speck in dünne Streifchen schneiden.

Die Butter erhitzen. Die Zwiebel und den Speck darin glasig werden lassen. Die Kürbiswürfel beifügen, mit dem Curry bestreuen und alles unter Wenden drei bis vier Minuten andünsten. Dann den Rahm dazugießen, das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt knapp weich schmoren.

Die Tomaten und die Petersilie unter das Kürbisgemüse mischen und nur noch gut heiß werden lassen. Dann den Sbrinz beifügen und nachwürzen. In eine ausgebutterte Gratinform verteilen.

Den Greyerzer über den Gratin streuen. Diesen im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Schiene während zwanzig bis fünfundzwanzig Minuten backen.


Werbung/Advertising


(*) Die Zubereitung von Kürbis-Tomaten-Gratin erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Curry - mild  *   Greyerzer - Gruyere  *   Kürbis - Hokkaido  *   Petersilie - frisch, glatt  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Sbrinz  *   Schlagsahne  *   Speck  *   Tomaten  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gemüse Gratin Herbst Kürbis Tomate


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Oster-Brioches mit Zitronen-Ingwer-HonigOster-Brioches mit Zitronen-Ingwer-Honig   1 Rezept
Preise: Discount: 3.03 €   EU-Bio: 3.32 €   Demeter: 4.21 €
Die Menge der Zutaten in diesem Rezept ergibt 12 Oster-Brioches. Zunächst einen Vorteig zubereiten. Dazu Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken.   
Weihnachtlicher SemmelpuddingWeihnachtlicher Semmelpudding   4 Portionen
Preise: Discount: 4.46 €   EU-Bio: 4.73 €   Demeter: 4.97 €
Die Semmeln in feine Scheiben schneiden, die Milch mit der aufgeschnittenen Vanilleschote zum Kochen bringen, über die Semmeln gießen, mit einem Geschirrtuch   
Apfelschmorbraten mit RöstiApfelschmorbraten mit Rösti   4 Portionen
Preise: Discount: 8.36 €   EU-Bio: 9.18 €   Demeter: 9.40 €
Braten mit Salz, Pfeffer würzen und mit Honig bestreichen. Butter zusammen mit Öl erhitzen und Fleisch von allen Seiten darin anbraten. Mit dem Apfelwein   
Sizilianische Ostern - gefüllte LammkeuleSizilianische Ostern - gefüllte Lammkeule   12 Portionen
Preise: Discount: 46.86 €   EU-Bio: 48.62 €   Demeter: 49.83 €
Für die Füllung die Aubergine, die Zucchini und die Paprikaschoten waschen und putzen. 1/3 der Zwiebeln pellen, alles fein würfeln. Die Knoblauchzehen pellen   
Vogelbeer-Birnen-GeleeVogelbeer-Birnen-Gelee   1 Rezept
Preise: Discount: 7.91 €   EU-Bio: 11.91 €   Demeter: 11.91 €
Vogelbeer-Birnen-Gelee passt zu Wild, zu gepökeltem Schweinefleisch, zu Kalbskopf und zu gekochtem Rindfleisch. Die Vogelbeeren von den Stielen streichen und   


Mehr Info: