Werbung/Advertising

Menu

Rezept: Ostpreussischer Glumsfladen

Bild: Ostpreussischer Glumsfladen - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.24 Sterne von 17 Besuchern
Kosten Rezept: 4.18 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:


Teig:
500 gMehlca. 0.23 €
50 gBackhefe - frischca. 0.18 €
60 gZuckerca. 0.08 €
0.25 lMilch - lauwarmca. 0.16 €
1 Pack.Vanillezuckerca. 0.02 €
1 TLSalzca. 0.00 €
3 Eierca. 0.51 €
250 gMargarine - oder Butterca. 0.60 €

Füllung:
1 kgQuark - (Glumse)ca. 1.38 €
60 gZuckerca. 0.08 €
1 Zitrone - unbehandelt - Saft und Schale davonca. 0.79 €
1 Pack.Vanillezuckerca. 0.02 €
3 ELGrießca. 0.04 €
125 gRosinenca. 0.30 €
60 gZitronat - gehacktca. 0.29 €
60 gZucker - zum Bestreuenca. 0.08 €
50 gButterca. 0.46 €

Zubereitung:

Dieses Rezept ergibt ca. 20 Stück leckeren Kuchen.


Mehl in die Backschüssel geben, eine Vertiefung eindrücken, Hefe hineinbröckeln, mit etwas Mehl, Zucker und lauwarmer Milch zu einem flüssigen Vorteig verrühren und 30 Minuten gehen lassen. Vorteig mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Hefeteig verarbeiten, kräftig mit dem Rührlöffel schlagen, bis er sich von der Schüsselwand löst, 40-50 Minuten gehen lassen.

Die Hälfte des Teigs ausrollen, ein gefettetes Backblech dünn damit belegen. Quark mit Zucker, Geschmackszutaten, Griess, Rosinen und Zitronat zu einer streichfähigen Masse verarbeiten, die Teigplatte damit bestreichen. Zweite Teighälfte ausrollen und über die Füllung decken, ringsum gut andrücken.

Den Kuchen mit Zucker bestreuen, mit Butterflöckchen besetzen und 45-55 Minuten bei 190-210°C backen.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Ostpreussischer Glumsfladen werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Eier - Größe M  *   Frischhefe  *   Milch fettarm 1,5%  *   Pflanzenmargarine  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Speisequark mager  *   Sultaninen ungeschwefelt  *   Vanillinzucker - Päckchen  *   Weizengrieß - weich  *   Weizenmehl Type 405  *   Zitronat  *   Zitronen - unbehandelt  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Backen Deutschland Kuchen Ostpreussen Quark


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Blätterteigtaschen mit Lachs-Mangold-FüllungBlätterteigtaschen mit Lachs-Mangold-Füllung   4 Portionen
Preise: Discount: 14.89 €   EU-Bio: 15.06 €   Demeter: 15.18 €
Feingewürfelte Zwiebeln im Öl andünsten, in Streifen geschnittenen Mangold hinzugeben, ca. 3 Minuten garen lassen, mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft   
ZwiebelmusZwiebelmus   1 Rezept
Preise: Discount: 0.86 €   EU-Bio: 0.86 €   Demeter: 1.75 €
Die Zwiebeln schälen, fein würfeln und in heißem Öl glasig dünsten. Dann mit Apfelsaft aufgießen und einköcheln lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem   
FörtchenFörtchen   1 Rezept
Preise: Discount: 2.93 €   EU-Bio: 4.50 €   Demeter: 4.34 €
Dieses leckere Kleingebäck wird auch Futtjens, Förn, Fortiis, Pförtchen und Ballbäuschen genannt. Aus sämtlichen Zutaten rührt man einen schwer   
ApfelmaiskrapfenApfelmaiskrapfen   4 Portionen
Preise: Discount: 3.61 €   EU-Bio: 3.96 €   Demeter: 4.05 €
Statt Maiskolben läßt sich auch Dosenmais für dieses leckere Rezept verwenden. Mehl mit Eigelb, Öl, Salz, Vanillezucker und lauwarmem Wasser vermischen. Teig   
Hühnerleber mit PaprikaschotenHühnerleber mit Paprikaschoten   4 Portionen
Preise: Discount: 5.41 €   EU-Bio: 5.54 €   Demeter: 5.75 €
Die Hühnerleber putzen und grobe Hautteile entfernen. Die Zwiebeln und den Knoblauch pellen und klein würfeln. Die Paprika waschen und halbieren, dann die Kerne   


Mehr Info: