Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Basmati-Reis nach indischer Art

Bild: Basmati-Reis nach indischer Art - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.08 Sterne von 24 Besuchern
Kosten Rezept: 6.4 €        Kosten Portion: 1.6 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

250 gBasmati-Reisca. 0.35 €
500 mlWasserca. 0.01 €
1 Pack.Safranfädenca. 3.19 €
0.5 Zimtstangeca. 0.25 €
2 Gewürznelkenca. 0.07 €
40 gButterca. 0.29 €
3 Zwiebeln - fein gehacktca. 0.14 €
1 TLfrischer Ingwer - fein gehacktca. 0.01 €
3 ELfrischer Koriander - feinh geschnittenca. 1.78 €
1 ELfrische Minze - fein geschnittenca. 0.12 €
250 mlJoghurt natureca. 0.20 €

Zubereitung:

Safran ist in Indien wesentlich billiger als hierzulande. Verwendet eine indische Köchin mal gerne einen halben Teelöffel, so kostet dieser in Deutschland ca. 50 Euro. Da fehlt dann nur noch das Blattgold ... Ich habe deshalb die Safranmenge auf ein hierzulande übliches 0,1-Gramm-Döschen reduziert.


Den Reis gut waschen und abtropfen lassen. Mit kaltem Wasser in eine Kasserolle geben. Safranfäden, Zimt und Gewürznelken dazugeben. Zugedeckt 10 Minuten langsam dämpfen lassen.

Zwiebeln und Ingwer mit der Butter glasig anziehen. Zusammen mit Koriander, Minze und Joghurt vorsichtig unter deb Reis mischen. Nochmals kurz erhitzen und abschmecken.


Werbung/Advertising


(*) Wenn Sie beim Kochen von Basmati-Reis nach indischer Art Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Basmati-Reis / Duftreis  *   Butter  *   Ingwer - frisch  *   Koriandergrün - Cilantro  *   Kremiger Jogurt 3,5%  *   Minze - Pfefferminze - Bund  *   Nelken ganz  *   Safran  *   Wasser  *   Zimtstangen (Ceylon)  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Basmati Basmati Joghurt Joghurt Reisgerichte Safran Safran


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Sarmisak Corbasi - Knoblauchsuppe türkischSarmisak Corbasi - Knoblauchsuppe türkisch   4 Portionen
Preise: Discount: 1.33 €   EU-Bio: 1.67 €   Demeter: 1.99 €
Die Butter in einem Topf erhitzen und die mit Salz zerriebenen Knoblauchzehen darin andünsten. Die Zwiebeln fein hacken und ins Knoblauchfett geben und   
Manfriguli - Kratzete nach Puschlaver ArtManfriguli - Kratzete nach Puschlaver Art   1 Rezept
Preise: Discount: 3.06 €   EU-Bio: 3.17 €   Demeter: 3.35 €
Das Puschlav, aus dem diese Mehlspeise kommt, auch bekannt als Val Poschiavo, ist ein Tal im schweizer Kanton Graubünden. In eine Schüssel Mehl und Salz geben,   
WeißkohlpufferWeißkohlpuffer   1 Rezept
Preise: Discount: 1.15 €   EU-Bio: 1.84 €   Demeter: 1.85 €
Den vorbereiteten Weisskohl in kleine Stücke schneiden und in der Milch zusammen mit etwas Salz halbgar dünsten. Abgekühlt durch den Fleischwolf geben, Eier und   
Paterzechn - ErdäpfelpaunzenPaterzechn - Erdäpfelpaunzen   4 Portionen
Preise: Discount: 1.69 €   EU-Bio: 2.04 €   Demeter: 2.65 €
Der Name dieses leckeren Gerichts stammt aus Tirol. Sie erinnern angeblich an die kurzen, dicken Zehen eines Mönchs (Pater). Auf hochdeutsch heißen sie   
Tarte von roten ZwiebelnTarte von roten Zwiebeln   2 Portionen
Preise: Discount: 3.93 €   EU-Bio: 3.93 €   Demeter: 4.81 €
Butter, 2 Eier, Mehl, eine Prise Salz und Muskat möglichst rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einpacken und im Kühlschrank eine   


Mehr Info: