Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Afrikanisches Reisgericht - Benachin

Bild: Afrikanisches Reisgericht - Benachin - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.46 Sterne von 155 Besuchern
Kosten Rezept: 12.35 €        Kosten Portion: 3.09 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

1 Brathuhn - (ca. 1,2 kg)ca. 2.79 €
0.5 kgReisca. 0.49 €
3 ELTomatenmarkca. 0.09 €
3 Fleischtomatenca. 0.87 €
6 Zwiebelnca. 0.28 €
4 Knoblauchzehenca. 0.15 €
1 lHühnerbrüheca. 0.08 €
1 Brühwürfelca. 0.06 €
4 Lorbeerblätterca. 1.51 €
6 Möhrenca. 0.43 €
1 Weißkohlca. 1.19 €
2 Auberginenca. 2.49 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
Peperonica. 0.16 €
Bohnenkrautca. 1.59 €
Olivenöl - oder Erdnussölca. 0.12 €

Zubereitung:

Huhn in 4-6 Teile schneiden, Zwiebeln schälen und klein schneiden, Knoblauch sehr fein hacken. Tomaten brühen, abziehen, entkernen und klein schneiden. Möhren putzen, halbieren und in Stücke schneiden. Auberginen in Stücke oder Scheiben schneiden. Weißkohl achteln. Brühe zum Kochen bringen.

Im Bräter Öl erhitzen, darin die Hühnenteile ringsum scharf anbraten. Unter öfterem Wenden ca. 10 Minuten braten. Dann Zwiebeln dazugeben und ebenfalls anbraten. Tomatenmark unterrühren. Schmoren lassen.

Tomaten, schwarzen Pfeffer, Knoblauch und die restlichen Gemüse dazugeben. Mit kochender Brühe löschen und aufkochen lassen.

Brühwürfel, Lorbeer, Bohnenkraut, Peperoni, evtl. Cayenne-Pfeffer und Salz dazugeben und kochen lassen.

Den Weißkohl in Vierteln dazugeben und ca. 25 Minuten kochen lassen.

Wenn das Gemüse und das Huhn gar sind, herausnehmen und warmstellen.

Reis einrühren, aufkochen und ein paar Minuten weiterkochen. Dann Hitze reduzieren und den Reis garen, bis er alle Flüssigkeit aufgesogen hat. Zusammen mit Huhn und Gemüse servieren.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Afrikanisches Reisgericht - Benachin werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Auberginen  *   Bohnenkraut - getrocknet  *   Brathuhn - Poularde 1200 g  *   Hühnerbrühe - Pulver  *   Klare Delikatess-Brühe - Würfel  *   Knoblauch  *   Langkornreis   *   Lorbeerblätter  *   Möhren (Karotten)  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ  *   Peperoni - Chilies  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Tomaten - Fleischtomaten  *   Tomatenmark  *   Weißkohl  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Afrika Gambia Hauptspeise Hähnchen Senegal


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Johannisbeerlikör mit KräuternJohannisbeerlikör mit Kräutern   1 Rezept
Preise: Discount: 10.63 €   EU-Bio: 10.63 €   Demeter: 10.63 €
In eine grosse, bauchige Flasche die gewaschenen, gut abgetropften Johannisbeeren geben, darauf den Kandis und die Gewürze. Mit Branntwein auffüllen und   
Gotab - Gefüllte Mandelkugeln aus dem IranGotab - Gefüllte Mandelkugeln aus dem Iran   1 Rezept
Preise: Discount: 9.91 €   EU-Bio: 10.27 €   Demeter: 10.39 €
Backpulver, Eigelb, Margarine und Sahnejoghurt mischen. Das Mehl langsam zugeben. Der Teig darf nicht kleben und auch nicht zu hart werden. Anschließend den   
Überbackenes KäsemüsliÜberbackenes Käsemüsli   2 Portionen
Preise: Discount: 2.85 €   EU-Bio: 2.84 €   Demeter: 2.92 €
Wer sagt, daß das Frühstücksmüsli immer süß schmecken muss? Hier eine leckere Variante mit würzigem Käse. Den Weizen im Schnellkochtopf mit 400 ml Wasser   
Dill-Hering mit roten ZwiebelnDill-Hering mit roten Zwiebeln   10 Portionen
Preise: Discount: 8.17 €   EU-Bio: 7.83 €   Demeter: 7.44 €
Essig, Zucker und Lorbeer aufkochen. Zwiebeln pellen, in Ringe schneiden und dazugeben. Den Sud über die Filets gießen. Zwei Bund Dill hacken, unterziehen, 1   
KürbisgratinKürbisgratin   4 Portionen
Preise: Discount: 4.71 €   EU-Bio: 6.64 €   Demeter: 6.25 €
Die Fleischtomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und grob hacken, dabei von den Stielansätzen befreien. Die Zwiebel schälen und fein   


Mehr Info: