Menu
P

Rezept: Fastenknödel, bayerische


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.19 Sterne von 107 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 2.09 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

6 Semmeln - vom Vortagca. 1.19 €
0.5 lMilch - lauwarmca. 0.31 €
Salzca. 0.00 €
140 gMehlca. 0.05 €
3 Eier - evtl. 1/3 mehrca. 0.51 €
etwasPfeffer 
2 ELZwiebeln - feingeschnittenca. 0.03 €
Kräuter nach Geschmack 

Zubereitung:

Anmerkung des Herausgebers: Die Rezeptsammlung wurde aus einer der grössten Privatsammlungen von Koch- büchern aus dem 17. bis 19. Jahrhungert zusammengestellt und sprachlich behutsam dem heutigen Gebrauch angepasst. Sechs altbackene Semmeln werden eingeschnitten, mit 1/2l laür Milch angenetzt, untereinandergemischt, und eine bis zwei Stunden so stehen gelassen. Hernach gibt man das gehörige Salz, 140g Mehl, drei bis vier Eier, etwas Pfeffer und zwei Esslöffel feingeschnittene Zwiebeln dazu, und arbeitet das Ganze gut zu einem Teig, aus welchem man Knödel formt. Diese siedet man eine gute Viertelstunde in stark strudelndem Salzwasser, nimmt sie dann heraus, schmelzt sie mit Zwiebeln ab, und gibt sie gewöhnlich zu saurem Fleisch. Besser werden sie, wenn mehr Eier dazukommen, auch kann man etwas Grünes dazu verwenden.


Werbung/Advertising


(*) Für diese Version von Fastenknödel, bayerische werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Brötchen / Semmeln   *   Eier - Größe M  *   Milch fettarm 1,5%  *   Pfeffer schwarz, gemahlen  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Weizenmehl Type 405  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Aufbau Bayern Fastnacht Knödel



Mehr Info: