Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Zander nach Art der Müllerin mit Zabaionesauce

Bild: Zander nach Art der Müllerin mit Zabaionesauce - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.84 Sterne von 25 Besuchern
Kosten Rezept: 24.89 €        Kosten Portion: 6.22 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

600 gZanderfiletca. 20.94 €
400 gSellerieknolleca. 0.40 €
40 clErdnussölca. 1.60 €
200 gButterca. 1.43 €
500 mlBierca. 0.28 €
2 Eigelbca. 0.17 €
Schnittlauchca. 0.03 €
Dillca. 0.03 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €

Zubereitung:

Sellerie schälen und sehr fein raspeln. Das Öl erhitzen, den Sellerie anbraten, bis er goldbraun und knusprig ist, abtropfen lassen und warm stellen.

Zanderfilets in vier Portionen teilen. In einer Kasserolle die Butter bei leichter Hitze zerlassen, bis sie klar ist. Die Filets in der Pfanne in etwas Butter und Öl anbraten, salzen, pfeffern und 3 Minuten schmoren lassen. Danach umdrehen und weitere 2 Minuten braten. Warm stellen.

Bier in einer Kasserolle erhitzen. Die Eigelbe schaumig schlagen und das Bier unterrühren. Auf kleiner Flamme weiterschlagen, bis die Zabaionesauce dickflüssig wird. Die zerlassene Butter zufügen.

Die Filets auf einem vorgewärmten Teller anrichten und mit Schnittlauch und Dill bestreuen. Den gebratenen Sellerie um die Filets legen. Die Sauce getrennt dazu reichen.


Werbung/Advertising


(*) Wenn Sie beim Kochen von Zander nach Art der Müllerin mit Zabaionesauce Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Dill - frisch  *   Eier - halb  *   Erdnussöl  *   Helles Bier - Export  *   Knollensellerie  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schnittlauch - frisch  *   Zander (Filets)


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Bier Fisch Italien Sellerie Zander


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Korsischer KastanienkuchenKorsischer Kastanienkuchen   1 Rezept
Preise: Discount: 7.44 €   EU-Bio: 7.79 €   Demeter: 7.79 €
Ein ganzes Ei und 3 Eigelb mit dem Puderzucker schaumig rühren. Sonnenblumenöl, Vanillezucker und den Cognac nach und nach dazugeben, gut verquirlen. Das   
BierteigBierteig   4 Portionen
Preise: Discount: 0.32 €   EU-Bio: 0.40 €   Demeter: 0.53 €
Aus Mehl, Eidotter, Salz, Öl und Bier wird ein glatter Teig gerührt, der mit dem festen Schnee von 1 Eiweiß und Puderzucker untermischt wird. Den fertigen Teig   
Hackfleisch-Porree-AuflaufHackfleisch-Porree-Auflauf   1 Rezept
Preise: Discount: 10.87 €   EU-Bio: 10.18 €   Demeter: 14.18 €
Pellkartoffeln nicht ganz gar kochen und in Scheiben schneiden. Butter in eine grosse Pfanne geben, Zwiebel, Knoblauch und Porree dazugeben und dünsten.   
Aaltournedos mit SalbeiAaltournedos mit Salbei   4 Portionen
Preise: Discount: 43.07 €   EU-Bio: 44.44 €   Demeter: 44.48 €
Den Aal häuten, oder dies vom Fischhändler erledigen lassen, und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Je 2 Salbeiblätter um ein   
Gefüllte Kartoffeln auf SommergemüseGefüllte Kartoffeln auf Sommergemüse   2 Portionen
Preise: Discount: 4.72 €   EU-Bio: 5.39 €   Demeter: 9.24 €
Kartoffeln mit der Schale kochen. Der Länge nach oben einen Deckel abschneiden und mit dem kleinen Löffel aushöhlen. Die ausgehöhlte Masse mit Eigelb, ganz   


Mehr Info: