Menu
P

Rezept: Milchreis mit glasierten Birnen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.83 Sterne von 6 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 3.74 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:


Milchreis:
300 mlMilch - lauwarmca. 0.19 €
300 mlWasserca. 0.00 €
20 gZuckerca. 0.02 €
500 gRundkornreisca. 0.45 €
0.5 Vanilleschoteca. 1.00 €

Glacierte Birnen:
2 Birnen 
0.5 lRotwein - (kräftig) 
2 ELZuckerca. 0.03 €
20 gButterca. 0.11 €

Portweinschaum:
0.125 lSahneca. 0.39 €
2 ELQimic 
0.25 lPortweinca. 1.66 €
1 ELZucker - ca.ca. 0.02 €

Zubereitung:

Milchreis:

In einem Topf Milch, Wasser, Zucker sowie das Mark der Vanilleschote zum Kochen bringen. Den Reis beigeben und bei niedriger Temperatur weich kochen (immer wieder umrühren!).

Glacierte Birnen:

Birnen schälen und in gleichmässige Spalten schneiden. Rotwein und Zucker aufkochen und die Birnenspalten darin weich dünsten. Zum Schluss mit kalter Butter montieren.

Tipp: Sollten am Markt sehr kleine Birnen erhältlich sein, empfiehlt es sich, die Birnen ganz zu lassen. Jedoch sollten die einen Tag in Rotwein liegen.

Portweinschaum:

Portwein und Zucker vermischen und in einem Topf reduzieren, abkühlen lassen. Glattgerührtes Qimic, geschlagenes Obers und den reduzierten Portwein vermischen und im Kühlschrank ziehen lassen.

Den fertigen Milchreis, die glacierten Birnenstücke u. den Portweinschaum schön am Teller anrichten. Mit Minzeblättern ausgarnieren.



(*) Für diese Version von Milchreis mit glasierten Birnen werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Birnen   *   Butter  *   Milch fettarm 1,5%  *   Portwein - rot  *   Rundkornreis / Milchreis  *   Schlagsahne  *   Vanilleschote  *   Wasser  *   Zucker - Raffinade


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Birnen Dessert Nachtisch Reis



Mehr Info: