Menu
P

Apfel-Joghurt-Quark


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.44 Sterne von 45 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 2.37 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

2 Äpfel - süß-säuerlich, z.B. Gravensteiner ... 
500 gQuarkca. 1.38 €
4 ELSahneca. 0.19 €
150 gJoghurtca. 0.12 €
1 Zitrone - den Saft davon 
1 Pack.Vanillezuckerca. 0.33 €
2 ELHonig - flüssigca. 0.29 €
2 ELgehackte Mandelnca. 0.13 €

Zubereitung:

Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und in
kleine Würfel schneiden. In einem kleinen Topf mit wenig Wasser bedeckt bei schwacher Hitze weich dünsten. Darauf achten, dass die Äpfel nicht zerfallen.

Quark mit Sahne, Joghurt, Zitronensaft, Honig und Vanillezucker verrühren, abschmecken.

Die Quarkcreme auf Teller verteilen, das Apfelkompott darauf geben, mit Mandeln bestreut servieren.



(*) Wenn Sie beim Kochen von Apfel-Joghurt-Quark Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Bienenhonig Auslese  *   Kremiger Jogurt 3,5%  *   Mandeln - gehackt  *   Schlagsahne  *   Speisequark mager  *   Vanillezucker - echt - Päckchen  *   Zitronen - unbehandelt


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Apfel August Dessert Kalt Nachtisch Obst Quark Süßspeise



Mehr Info: