Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Überbackener Maisauflauf

Bild: Ãœberbackener Maisauflauf - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.14 Sterne von 37 Besuchern
Kosten Rezept: 5.91 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 1 Rezept:

500 gKartoffelnca. 1.12 €
1 Zwiebelca. 0.20 €
3 ELSonnenblumenölca. 0.06 €
2 Stange(n)Lauchca. 1.19 €
300 gKarottenca. 0.23 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.05 €
Rosenpaprikaca. 0.06 €
Salzca. 0.00 €
150 gSellerieca. 0.45 €
300 gMaiskörner - Dosenwareca. 0.52 €
300 gFleischwurstca. 1.10 €
Salzca. 0.00 €
Muskatnussca. 0.28 €
0.125 lWasserca. 0.00 €
30 gButterca. 0.30 €
40 gEmmentaler - geriebenca. 0.34 €

Zubereitung:

Ein einfaches, schnelles Gericht, das satt macht und schmeckt. Besonders schnell geht es, wenn Sie die Kartoffeln im Schnellkochtopf kochen.


Zwiebelwürfel und Fleischwurstscheiben in heissem Öl anbraten. Lauch, Karotten und Sellerie waschen und putzen. Lauch in Streifen, Karotten in Scheiben schneiden, Sellerie fein würfeln. Gemüse zu den Wurstscheiben geben, mit den Gewürzen abschmecken und 10 Minuten dünsten.

Abgetropfte Maiskörner daruntermischen und in eine gefette Auflaufform füllen.

Kartoffeln waschen, schälen, kleinschneiden und in Salzwasser weichkochen. Dann durch eine Kartoffelpresse drücken, das Kochwasser, Salz, Muskat und Butterflöcken zufügen. Alles zu einem lockeren Brei verrühren und auf dem Gemüse verteilen, Käse darüberstreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 30 Minuten backen.

Ein bunter Salat der Saison dazu und fertig ist eine vollwertige Mahlzeit.


Werbung/Advertising


(*) Die Zubereitung von Überbackener Maisauflauf erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Emmentaler - gerieben  *   Fleischwurst/Lyoner einfach im Ring  *   Gemüsemais - Dose  *   Kartoffeln (festkochend)  *   Knollensellerie  *   Möhren (Karotten)  *   Muskatnuss - ganz  *   Paprika - Rosenpaprika  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Porree (Lauch)  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Sonnenblumenöl  *   Wasser  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gemüse Gemüsegerichte Gratin Kartoffel Wurst


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Gegrillte AvocadoGegrillte Avocado   4 Portionen
Preise: Discount: 4.51 €   EU-Bio: 5.15 €   Demeter: 5.19 €
Den Feta zerbröseln, die Tomaten waschen und klein würfeln. Limettensaft mit Öl zu einer Marinade verschlagen. Tomaten und Feta mischen, mit der Marinade   
AiadoAiado   1 Rezept
Preise: Discount: 1.95 €   EU-Bio: 3.13 €   Demeter: 3.13 €
Die Knoblauchzehen schälen und in die Bouillon geben. Zugedeckt auf kleinem Feuer weich kochen. Dann die Zehen in der Garflüssigkeit mit einer Gabel grob   
Kirschknödel auf KirschsauceKirschknödel auf Kirschsauce   4 Portionen
Preise: Discount: 6.18 €   EU-Bio: 6.92 €   Demeter: 7.30 €
Alle Zutaten für die Knödelmasse zu einem kompakten Teig verarbeiten. Mit Frischhaltefolie zugedeckt etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. In der   
Pane sotto - Brotsuppe aus UmbrienPane sotto - Brotsuppe aus Umbrien   6 Portionen
Preise: Discount: 4.77 €   EU-Bio: 5.14 €   Demeter: 5.46 €
Kleiner Italienischkurs am Rande: "Pane sotto" heißt schlicht und einfach "Brot unten" ... und dann die Suppe drauf. Auch zu diesem Rezept der wohlfeile   
Grünkohlpüree Grünkohlpüree    4 Portionen
Preise: Discount: 3.45 €   EU-Bio: 3.46 €   Demeter: 3.64 €
Den Grünkohl in Salzwasser 6-8 Minuten sieden, abtropfen lassen und pürieren. Die Zwiebel und den Knoblauch in der Butter andünsten, den Kohl zugeben, würzen,   


Mehr Info: