Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Aalragout mit Paprika

Bild: Aalragout mit Paprika - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.36 Sterne von 70 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 5.82 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

4 StückJungaal - je ca. 200 g (geputzt und ohne Kopf) 
1 Zwiebelca. 0.13 €
1 Paprika rotca. 1.05 €
1 Paprika - grünca. 0.87 €
1 Msp.Zuckerca. 0.00 €
1 ELTomatenmarkca. 0.03 €
1 ELPaprikapulverca. 0.22 €
2 ELÖlca. 0.03 €
0.75 lFischfondca. 3.73 €
1 Prise(n)Tabascoca. 0.02 €
2 Knoblauchzehenca. 0.18 €
1 TLgehackte Petersilie - gehäuft 
1 TLgefriergetrockneter Thymian - gehäuft 
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.05 €
Maisstärke - oder Butter zum Binden der Sauce 

Zubereitung:

Aale in etwa fünf Zentimeter lange Stücke schneiden und leicht salzen.

Zwiebel und Paprika putzen und in etwa zwei Zentimeter grosse Würfel schneiden. In einer Pfanne Öl und Zucker erhitzen und mit Zwiebel und Paprika kurz anrösten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten, dann das Paprikapulver einrühren, mit Fischfond aufgiessen und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Tabasco und Knoblauch würzen.

Die Aalstücke dazugeben und garen (dauert etwa 15 Minuten). Dann den Aal aus der Sauce heben und diese mit Maisstärke oder Butter leicht binden.

Als Beilage passen Erdäpfel oder Nudeln.


Werbung/Advertising


(*) Die Zubereitung von Aalragout mit Paprika erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Fond - Fisch  *   Knoblauch  *   Paprika - grün  *   Paprika - rot  *   Paprika edelsüß  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Pflanzenöl  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Tabasco  *   Tomatenmark  *   Zucker - Raffinade  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Burgenland Fisch Hauptspeise


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Türbanli Elma - Äpfel mit TurbanTürbanli Elma - Äpfel mit Turban   4 Portionen
Preise: Discount: 2.71 €   EU-Bio: 3.63 €   Demeter: 3.27 €
Äpfel schälen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Zucker mit Wasser aufkochen. Äpfel dazugeben und ca. 10 Minuten im geschlossenen Topf   
Schlehenlikör - Variation 2Schlehenlikör - Variation 2   1 Rezept
Preise: Discount: 14.38 €   EU-Bio: 14.86 €   Demeter: 14.86 €
Die Schlehenfrüchte in einem Mörser grob zerstossen, so dass die Kerne aufspringen. Die Rosinen ebenfalls im Mörser stampfen. Vanillestange aufschlitzen. Alle   
Kartoffel-KürbisgulaschKartoffel-Kürbisgulasch   4 Portionen
Preise: Discount: 6.30 €   EU-Bio: 7.93 €   Demeter: 8.76 €
Für Nicht-Schweizer (die soll es geben *ggg*): Peperoni sind hier Gemüsepaprika und wer keinen sauren Halbrahm bekommen kann, der begnügt sich mit Sauerrahm   
Kartoffel-Apfel-SalatKartoffel-Apfel-Salat   4 Portionen
Preise: Discount: 3.16 €   EU-Bio: 4.47 €   Demeter: 4.97 €
Die Kartoffeln fast weich kochen, auskühlen lassen. Dann schälen und würfeln. Inzwischen Kohlrabi schälen, in Scheibchen schneiden und knackig kochen,   
Apfel-Zwiebel-Quiche mit SpeckApfel-Zwiebel-Quiche mit Speck   1 Rezept
Preise: Discount: 6.38 €   EU-Bio: 6.80 €   Demeter: 8.34 €
Mehl, Quark, Butter und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten, zugedeckt 30 Minuten kühlen. Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden. Äpfel schälen,   


Mehr Info: