Menu
P

Rezept: Dibbehas (Hase im Topf)


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.16 Sterne von 31 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 7.74 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

40 gButterschmalzca. 0.28 €
1 küchenfertiger zerteilter - Hase 
(ersatzweise 1 Kaninchen) 
500 ggeräucherter durchwachsener - Speckca. 4.18 €
(in Scheiben) 
2 Zwiebelnca. 0.09 €
0.5 lBrüheca. 0.09 €
1 Knoblauchzehe - fein gehackt 
6 Pfefferkörner 
4 Wacholderbeeren 
1 Msp.Thymian 
1 Msp.Majoran 
1 Msp.Pimentca. 0.04 €
1 Msp.Kümmelca. 0.04 €
1 Msp.Koriander 
1 Msp.Fenchelca. 0.05 €
2 Nelken 
2 Lorbeerblätterca. 0.76 €
1.5 kgKartoffelnca. 1.99 €
3 Zwiebelnca. 0.14 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
1 Zweig(e)Majoranca. 0.05 €

Zubereitung:

Butterschmalz erhitzen, Hasenteile mit einigen Speckscheiben zusammen darin von allen Seiten anbraten. Zwiebeln vierteln, dazugeben und mitbraten. Mit Brühe ablöschen, alle Gewürze hinzufügen und 45 Minuten schmoren. Kartoffeln in Scheiben, Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Hasenteile und Speck aus dem Topf nehmen und die Schmorflüssigkeit durch ein Sieb gießen. Abwechselnd restliche Speckscheiben, Hasenteile, Zwiebeln und Kartoffeln in den Topf schichten, mit Speckscheiben abschließen. Schmorflüssigkeit mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken, darübergießen und alles 45 Minuten schmoren. Majoranblättchen abzupfen und den Dibbehas damit bestreuen.



(*) Wenn Sie beim Kochen von Dibbehas (Hase im Topf) Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butterschmalz  *   Fenchel - ganz  *   geräucherter Bauchspeck  *   Kartoffeln - mehlig  *   Kümmel ganz  *   Klare Brühe - Pulver  *   Knoblauch  *   Koriandersamen  *   Lorbeerblätter  *   Majoran - frisch  *   Majoran - gerebelt  *   Nelken ganz  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Piment - gemahlen  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Thymian  *   Wacholderbeeren  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fleisch Hase Saarland



Mehr Info: