Menu
P

Angus-Rinderfilet m. Spargel


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.39 Sterne von 71 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 9.06 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

4 Rinderfilets à 160g  
4 groß. Kartoffeln Oder ca. 0.80 €
600 gKartoffeln kleinca. 0.80 €
600 gWeißer Spargel ca. 2.27 €
600 gGrüner Spargel ca. 2.27 €
1 Spinatblatt  
Salz und Pfeffer ca. 0.02 €

Für das Souffle
80 gButter ca. 0.73 €
200 mlSpargelfond  
70 gMehl ca. 0.03 €
6 Eier ca. 1.55 €

Für die Sosse
400 mlKalbsjus  
1 Schalotte ca. 0.02 €
8 clPortwein ca. 0.53 €
3 clRotwein ca. 0.04 €
Butter eiskalt 

Zubereitung:

Den weißen Spargel schälen, beim grünen Spargel nur die Enden. In Wasser
mit einer Prise Zucker, Salz und einem Stückchen Butter ca. 10 Min.
kochen. Fond beiseitestellen.

Spitzen auf 3-5cm Länge abschneiden, den Rest in ca.3cm lange Stücke
teilen. Die Enden für das Souffle, die Mittelstücke für die Füllung,
die Spitzen für die Garnitur beiseitelegen.

Das Fleisch salzen, pfeffern einschneiden und wie eine Roulade aufklappen
(es sollte flach aufliegen). Das Spinatblatt kurz blanchieren, auf das
Fleisch legen. Grüne und weiße Spargelmittelstücke im Wechsel
daraufschichten. Fleisch darüberklappen. Mit Faden zubinden oder mit

Zahnstochern zustecken. In der Pfanne rosa braten, dann 6-7 Min. bei 200°C
in den Ofen, warmstellen.

Kartoffeln in Wasser kochen, in Butter kross braten, mit gehackter
Petersilie bestreuen, warmstellen.

Für das Souffle Butter in einer Souteuse erhitzen, darin Spargelenden
schwenken, das Mehl darüberstäuben, mit dem Spargelfond aufgießen,
aufkochen, vom Herd nehmen. Das Eigelb schnell einrühren, abkühlenlassen.
Eiweiß steifschlagen, vorsichtig unterheben. Mit der Masse gebutterte
Förmchen zu 3/4 füllen, bei 180°C 20-25 Min. im Wasserbad pochieren.
Stürzen.

Für die Sauce die Schalotte in Butter anschwitzen, mit Portwein und
Rotwein ablöschen, reduzieren. Mit dem Kalbsfond auffüllen, auf sämige
Konsistenz reduzieren. Mit eiskalten Butterflöckchen montieren (sorgen
für schönen Glanz).

Die Spargelspitzen in Butter schwenken. Auf dem Teller dekorativ anrichten:
Kartoffeln in die Mitte, auf der einen Seite Spargelspitzen alternierend in
den Farben, auf der anderen das Filet jeweils in 3 Scheiben aufgeschnitten,
drumherum einen Saucenspiegel.


(*) Wenn Sie beim Kochen von Angus-Rinderfilet m. Spargel Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Eier - Größe M  *   Französischer Landrotwein  *   Kartoffeln (festkochend)  *   Kartoffeln - mehlig  *   Portwein - rot  *   Salz und Pfeffer  *   Schalotten  *   Spargel  *   Spargel - grün  *   Weizenmehl Type 405


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fleisch Gemüse Rind Spargel



Mehr Info: