Menu
P

Rezept: Apfelmenü , Salat mit Geflügelleber und Portweinapfel


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.14 Sterne von 58 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 3.32 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

150 gTK-Himbeerenca. 1.29 €
1 Kopf Blattsalat 
1 BundBrunnenkresseca. 0.00 €
1 Schalotteca. 0.02 €
2 mittelgr.Äpfel , säürlich 
500 gGeflügelleberca. 1.24 €
2 ELButterca. 0.24 €
3 ELPortweinca. 0.30 €
3 ELHimbeeressigca. 0.22 €
Salzca. 0.00 €
Pfeffer, schwarz a.d.M. 

Zubereitung:

Die Himbeeren auftauen lassen. Salat putzen, Brunnenkresse verlesen, waschen, abtropfen lassen und evtl. in mundgerechte Stücke zupfen. Alles auf Tellern anrichten. Schalotte pellen, hacken. Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen. Die Früchte quer in Scheiben schneiden. Die Leber abbrausen und trockentupfen. In der heißen Butter bei schwacher Hitze 5 bis 6 Min. braten, herausnehmen und warm stellen. Die Schalotte im Bratfett glasig dünsten. Apfelringe zugeben und kurz anbraten. Mit Portwein und Essig ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Leber und Apfelringe auf dem Salat anrichten. Mit der lauwarmen Marinade beträufeln.

Zubereitungszeit: ca. 25 Min. Pro Portion: ca. 290 kcal



(*) Die Zubereitung von Apfelmenü , Salat mit Geflügelleber und Portweinapfel erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Brunnenkresse - g  *   Butter  *   Essig - Himbeeressig  *   Geflügelleber - TK  *   Himbeeren - TK  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Portwein - rot  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schalotten


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Apfel Leber Salat Warm



Mehr Info: