Menu
P

Rezept: Geschmorte Kaninchenkeule auf Schwarzwälder Schinkenbrägle und glaciertem Gartengemüse


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 6.62 Sterne von 29 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.87 €
Qualität: Zutaten nach EU-Biorichtlinie (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

4 Kaninchenkeulen 
3 ELOlivenöl zum Anschmoren 
2 Schalotten, fein geschnittenca. 0.05 €
0.5 Stange(n)Staudensellerie, fein - geschnitten 
2 Petersilienstiele (evtl. - mehr) 
0.25 lKaninchenfond 
Aceto Balsamico - (Balsamessig) 
500 gFestkochende Kartoffeln; - geschält und in Scheiben geschnittenca. 0.66 €
1 Zwiebel, fein gehacktca. 0.05 €
120 gSchwarzwälder Schinken in - Streifen oder Würfeln 
1 ELPetersilie fein gehackt 
Majoranca. 0.10 €
Schweinefett 
Butter 
1 kgBuntes Saisongemüse 
etwas Butter 
Petersilie - frisch 
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.01 €
Salzca. 0.00 €

Zubereitung:

Von den Keulen das Fett wegschneiden, salzen, pfeffern und in einer Sauteuse mit Olivenöl anschmoren. Schalotten und Sellerie leicht anziehen und die Petersilienstiele zugeben, 20 Minuten schmoren lassen, dabei nach und nach mit dem Kaninchenfond glasieren.

Danach die Kaninchenkeulen zur Seite stellen, den Fond durch ein Sieb passieren, unter Rühren gekühlte Butterflocken einmontieren und mit einigen Spritzern Balsamico verfeinern.

Eisenpfanne mit Schweineschmalz und ein wenig Butter erwärmen, feingeschnittene Zwiebeln darin weich dünsten, die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln dazu geben und unter öfterem Umwenden rösten, bis sie eine schöne gelbe Kruste haben. Mit Salz und Pfeffer würzen, Schwarzwälder Schinkenwürfel einschwenken, verfeinern mit Petersilie und Majoran.

Das Gemüse nach und nach im Salzwasser zur Hälfte garen und im kalten Wasser abschrecken. Vor dem Servieren das Gemüse mit der Butter und etwas Gemüsefond anschwenken und das Ganze mit Petersilie verfeinern.

Schwarzwälder Schinken-Brägele auf der Mitte des Tellers platzieren, darauf die Kaninchenkeule geben und das Gemüse schön platzieren. Sauce über das Fleisch träufeln.



(*) Wenn Sie beim Kochen von Geschmorte Kaninchenkeule auf Schwarzwälder Schinkenbrägle und glaciertem Gartengemüse Lebensmittel bevorzugen, die nach der EU-Biorichtlinie erzeugt wurden, so wird Ihnen z.B. gesetzlich garantiert, daß nur maximal 0,9% gentechnisch verändertes Material darin enthalten ist, sowie die Inhaltstoffe zu mindestens 95% aus Bio-Anbau stammen.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Essig - Balsamessig  *   Kaninchenkeulen  *   Kartoffeln (festkochend)  *   Majoran - gerebelt  *   Petersilie - frisch, glatt  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Schalotten  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Gemüse Hase Kartoffeln Schinken Wild



Mehr Info: