Menu
P

Karjalanpiirakat Karelische Piroggen


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.65 Sterne von 17 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 0.81 €
Qualität: Konventionell hergestellte Lebensmittel (*)
 
 

Zutaten für 12 Stk:

1 dlWasserca. 0.00 €
1 TLSalz - gehäuft ca. 0.00 €
100 gRoggenmehlca. 0.18 €
25 gWeizenmehlca. 0.01 €

FÜLLUNG
1 lMilch - lauwarmca. 0.62 €
180 gRundkörniger Reis 
Salzca. 0.00 €

ZUM BUTTERN
zerlassene Butter 

Zubereitung:

Wasser, Salz und beide Mehlsorten zu einem festen Teig verarbeiten.

Die Milch erhitzen, den Reis einstreuen und bei niedriger Temperatur mindestens zwanzig Minuten kochen lassen, bis ein dicker Brei entsteht. Mit Salz abschmecken.

Den Teig zu einer gleichmässigen Rolle formen und in gleichgrosse Stücke schneiden.

Die Stücke zu Kugeln formen und platt drücken. Backbrett und Hände mit Roggenmehl bemehlen.

Die einzelnen Stücke ganz dünn ausrollen. Dafür gibt es ein besonderes Nudelholz. Der Teig muss so dünn sein, dass man "sieben Kirchen durch den Teig sehen kann".

Die Mitte mit Füllung belegen, beide Seiten bis knapp zur Mitte einschlagen und mit den Fingern in Falten festdrücken.

Auf ein Backblech legen und möglichst heiss backen.

Wenn der Boden der Piroggen hellbraun und der Reis gesprenkelt ist, dann sind sie gar.

Ganz und gar mit zerlassener Butter bepinseln.

Die Piroggen zwischen Pergamentpapier schichten und mit einem Handtuch bedecken, damit die Kruste weich wird. Warm mit Eibutter servieren. (Eibutter: Hartgekochte Eier, deren Eigelb mit Butter und kleingeschnittenem Eiweiss vermengt wird.)



(*) Für diese Version von Karjalanpiirakat Karelische Piroggen werden bevorzugt Lebensmittel verwendet, die aus konventioneller Erzeugung stammen. Zudem ist ein günstiger Preis ein Auswahlkriterium.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Butter  *   Milch fettarm 1,5%  *   Roggenmehl Type 1150  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Wasser  *   Weizenmehl Type 405


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Backen Finnland Pikant



Mehr Info: