Werbung/Advertising

Menu
P

Rezept: Bagna caoda - Gemüsefondue mit Knoblauchsauce

Bild: Bagna caoda - Gemüsefondue mit Knoblauchsauce - Zutaten
 © S. Troll mit Material von Jochen Herz
Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.35 Sterne von 133 Besuchern
Kosten Rezept: 14.67 €        Kosten Portion: 3.67 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:


Für die Sauce:
10 Knoblauchzehenca. 0.89 €
250 mlMilch - lauwarmca. 0.26 €
5 Sardellen-Filetsca. 3.24 €
200 mlOlivenölca. 1.28 €

Gedämpftes Gemüse:
100 gKarottenca. 0.30 €
100 gFenchelca. 4.58 €
100 gKnollensellerieca. 0.30 €
100 gKohlrabica. 0.15 €
600 gKartoffelnca. 1.35 €

Rohes Gemüse:
150 gGurkenca. 0.15 €
150 gZuchettica. 0.60 €
150 gTomatenca. 0.51 €
150 gEndivienca. 0.47 €
150 gChampignonsca. 0.60 €

Zubereitung:

Die Bagna caoda ist ein typisches piemontesisches Herbstgericht. Wenn die Märkte überquellen von üppigen Gemüseangebot, ist dieses Mahl besonders in den Südpiemontesischen Alpen eine Energie- und Vitaminvorsorge für den Winter.


Knoblauchzehen schälen und zerdrücken, das Knoblauchmus in Milch ca. 3/4 bis 1 Stunde auf kleinem Feuer breiig kochen.

Sardellen-Filets mit der Gabel zerdrücken, das Fischmuss mit dem Öl bedecken und ganz langsam unter stetem Rühren erwärmen. Die Sauce darf nicht zu heiß werden, da sich sonst das Öl absetzt. Nach Belieben mit einem Schuss Rahm anreichern.

Die beiden Saucen miteinander verrühren - z.B. im Fonduecaquelon, nicht zu heiß werden lassen.

Die Gemüsemischung und die Kartoffeln in Stängel, Würfel, Rondellen oder Viertel schneiden und auf einem Gitter knapp weichkochen. Zum Dämpfen eignen sich beispielsweise Karotten, Sellerie, Fenchel, Blumenkohl, grüne Bohnen, Weißkraut, Krautstiel oder Kohlrabi. Ich habe mich auf vier Sorten beschränkt.

Rohes Gemüse - Menge je nach Bedarf - auf einer Platte zu einer bunten Tafel anrichten.

Zum Servieren die Sauce auf einem Fondue-Rechaud warm halten.

Gemüsestücke von Hand oder mit der Gabel hineintunken.


Werbung/Advertising


(*) Die Zubereitung von Bagna caoda - Gemüsefondue mit Knoblauchsauce erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Champignons frisch - weiß  *   Endivien-Salat  *   Fenchel - ganz  *   Kartoffeln (festkochend)  *   Knoblauch  *   Knollensellerie  *   Kohlrabi  *   Möhren (Karotten)  *   Milch fettarm 1,5%  *   Olivenöl kaltgepresst extra nativ  *   Salatgurken  *   Sardellenfilets (Anchovis) in Öl  *   Tomaten  *   Zucchini - grün


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Fondue Frisch Gemüse Herbst Italien Knoblauch Piemont Sardelle


Haben Sie diese Rezepte schon probiert?

Greyerzer GratinGreyerzer Gratin   4 Portionen
Preise: Discount: 4.05 €   EU-Bio: 4.55 €   Demeter: 4.87 €
Das Brot in kleine Würfelchen schneiden. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. In einer beschichteten Bratpfanne die Speckwürfelchen im eigenen Fett   
Apfel-Matjes-Tatar - HäckerleApfel-Matjes-Tatar - Häckerle   4 Portionen
Preise: Discount: 2.19 €   EU-Bio: 2.42 €   Demeter: 2.51 €
Den Matjes sehr fein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Gewürzgurke ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Kapern abtropfen lassen. Apfel   
ZalettiZaletti   1 Rezept
Preise: Discount: 12.15 €   EU-Bio: 13.34 €   Demeter: 14.30 €
Die Rosinen werden in warmem Wasser eingeweicht. Die Vanille aufschneiden und mit der Milch aufkochen. Das Maismehl nach und nach mit dem Schneebesen   
SchwabenbrötchenSchwabenbrötchen   1 Rezept
Preise: Discount: 5.32 €   EU-Bio: 5.08 €   Demeter: 6.12 €
Die Menge der Zutaten in diesem Rezept ergibt 30 - 35 Schwabenbrötchen. Mit den ersten 6 Zutaten rasch einen Teig kneten und zu einer Kugel formen. Den Teig   
Scherben - FaschingsgebäckScherben - Faschingsgebäck   1 Rezept
Preise: Discount: 3.62 €   EU-Bio: 4.05 €   Demeter: 4.00 €
Ergibt ca. 30 Scherben. Eigelb und Ei mit Zucker und Schmand verrühren. Nach und nach das Mehl zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig so   


Mehr Info: