Menu
P

Rezept: Polnischer Eintopf


Bewerten Sie dieses Rezept mit einem Klick auf die Sterne
Durchschnitt: 7.14 Sterne von 7 Besuchern
Kosten: (noch) nicht vollständig, mindestens jedoch 2.97 €
Qualität: Demeter oder vergleichbare Produkte (*)
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

3 Zwiebeln - gewiegtca. 0.40 €
700 gGeräucherter Schinkenspeck 
50 gFettca. 0.06 €
2 Äpfelca. 0.63 €
750 gSauerkrautca. 0.31 €
Wacholderbeeren 
350 gKrakauer Wurst 
250 gWeißkohlca. 0.75 €
1 ELPilze - getrocknet 
1 Tomateca. 0.32 €
0.5 lWasserca. 0.01 €
Salzca. 0.00 €
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlenca. 0.05 €
Zucker 
1 BecherSaure Sahneca. 0.44 €

Zubereitung:

Zwiebelstückchen und kleingewürfelten Speck im heissen Fett hell bräunen. Geschälte Äpfel in kleine Stückchen schneiden, dazugeben und bei geringer Hitze musig kochen. Gelockertes Sauerkraut mit Wacholderbeeren daruntermischen und ca. 20 Minuten bei geringer Hitze dünsten. Dazu etwas Wasser giessen. Wurst in Scheiben schneiden und dazugeben. Inzwischen in einem anderen Topf kleingeschnittenes Weisskraut mit Pilzen in wenig Wasser weichkochen. Unter das Sauerkraut mengen, enthäutete und in Würfel geschnittene Tomate zufügen, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Zucker abschmecken und 30 Minuten fertig garen. Gericht abschmecken und mit Sahne darüber anrichten.


Werbung/Advertising


(*) Die Zubereitung von Polnischer Eintopf erfolgt hier mit Lebensmitteln, die nach den Standards von Verbänden wie Demeter, Bioland, Naturland etc. erzeugt wurden. Diese Standards erreichen im Minimum die EU-Richtlinie, gehen aber im Regelfall weit darüber hinaus.


Die Zutaten des Rezeptes finden auch in anderen Speisen Verwendung:

Äpfel  *   Pfeffer schwarz - ganz  *   Pflanzenfett in der Stange  *   Salz - Jodsalz mit Fluor  *   Sauerrahm  *   Tomaten  *   Wacholderbeeren  *   Wasser  *   Weißkohl  *   Weinsauerkraut  *   Zucker - Raffinade  *   Zwiebeln


Weitere Rezepte unter folgenden Stichworten:
Eintopf Fleisch Polen Sauerkraut



Mehr Info: